Zwei Macs per Target Mode verbinden

Beim Kauf eines neuen Macs ist es schon eine Standardprozedur: die Datenübernahme per Target-Mode. Der Target-Mode kann aber auch in anderen Situationen nützlich sein: zum Beispiel wenn der Rechner nicht startet, gelöschte Dateien gerettet werden müssen oder die Festplatte Probleme macht. Wie funktioniert das genau ?

Target Mode

Ein Mac, der in Target-Mode gestartet wird, verwandelt sich sozusagen in eine externe FireWire-Festplatte. Er startet nicht sein Betriebssystem, sondern stellt über den FireWire-Bus alle vorhandenen Festplatten und Volumes für den externen Zugriff zur Verfügung.

Man nehme:

– Die beiden Macs, also den Zielrechner, der auf den anderen zugreifen soll, und den Quellrechner, der im Target Mode gestartet werden soll.

– Ein passendes FireWire-Kabel. Ältere Mac-Modelle haben nur FireWire 400-Anschlüsse. Es gibt einige Modelle, die sowohl 400- als auch 800-Anschlüsse haben, und alle aktuellen Rechner verfügen ausschließlich über FireWire 800. Um z.B. einen ganz alten mit einem ganz neuen Mac zu verbinden, braucht man also ein 400-auf-800-Kabel (6/9).

– Zwei Tastaturen. Es geht notfalls auch mit nur einer, das ist aber etwas umständlicher.

Beide Macs nebeneinander aufstellen und per FireWire-Kabel miteinander verbinden. Es genügt dabei, wenn am Quellrechner Strom und Tastatur angeschlossen sind – Monitor und Maus sind nicht unbedingt nötig.

Zuerst den Zielrechner ganz normal hochfahren.

Dann den Quellrechner einschalten und dabei die Taste „T“ gedrückt halten. (Natürlich auf der Tastatur, die an diesen Rechner angeschlossen ist ! :-).

Falls am Quellrechner doch ein Monitor angeschlossen ist, sieht man nach kurzer Zeit das orangene Firewire-Symbol, das sich auf dem Bildschirm bewegt. Manche G5-Modelle fahren in diesem Modus alle Lüfter auf Hochtouren; nicht erschrecken, das ist ganz normal.

Auf dem Zielrechner werden nun alle internen Festplatten (und auch CDs und DVDs) des Quellrechners als FireWire-Volumes angezeigt – je nach Einstellung in der Seitenleiste oder auch auf dem Schreibtisch.

Nach getaner Arbeit einfach alle Volumes am Zielrechner abmounten (also auf den Papierkorb ziehen) und den Quellrechner über den Einschaltknopf abschalten.

Am häufigsten wird der Target-Mode beim Umzug auf einen neuen Rechner benutzt, um alle Daten und Benutzereinstellungen vom alten auf den neuen Mac zu übernehmen. Wir setzen ihn aber auch oft ein, wenn ein „Patient“ nicht mehr richtig starten will; man kann so z.B. defekte Voreinstellungs-Dateien löschen oder schnell auf dringend benötigte Dateien zugreifen. Auch wenn aus Versehen wichtige Daten von der Festplatte gelöscht wurden, empfiehlt sich der Zugriff per Target-Mode, um weitere Schreibzugriffe des Betriebssystems zu verhindern.

(a112/al)

Artikel und Links zum Thema:
Den Mac von CD / DVD oder einem anderen Volume starten
Daten von einem Time Machine-Backup wiederherstellen
 
  1. Sascha vor 6 Jahren

    Gibt es auch die Möglichkeit mit diesem Target Mode/ Festplattenmodus über die FW eine externe HD zur Vergrößerung der internen HD zu verwenden in dem man sie synchronisiert?
    Oder gibt es dafür andere Programme?

    • tiramigoof vor 6 Jahren

      Hallo Sascha, was meinst Du mit synchronisieren ? Ein RAID ? Der Target Mode verwandelt den Mac sozusagen in eine externe Festplatte. Wenn Du mehr Plattenplatz brauchst, ist eine normale Firewire- oder USB-Platte deutlich preisgünstiger… Vielleicht hab ichs nur nicht richtig verstanden ?

  2. patrick vor 4 Jahren

    Hallo, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen?! Mein Problem: mein macbook pro startet nicht mehr richtig. Kongreler: Es lässt sich zwar anschalten, aber sobald der desktop bildschirm starten will, hängt es sich in einer loading-schleife auf. Der desktop wird nicht angezeigt und auch kein mauszeiger. BITTE UM SCHNELLE HILFE! Danke im vorraus

    • tiramigoof vor 4 Jahren

      Hallo Patrick, diesen Effekt habe ich bei 10.8 schon ein paarmal gesehen. Die schnellste Lösung ist eine Neuinstallation des Systems. Starte das Book von der Recovery Partition (cmd-R gedrückt halten) und wähle „Mac OS X erneut installieren“. Das Book muß dazu einen Internetzugang haben (Kabel oder WLAN mit DHCP-Server).
      Das runterladen und installieren dauert ein bißchen – Deinen Daten passiert dabei aber nichts. Der Benutzer und alle Einstellungen bleiben erhalten.
      Hinterher solltest Du die Platte prüfen und die Zugriffsrechte reparieren.
      Viel Glück :-) Anette

  3. Mashida vor 1 Jahr

    Wie komme ich aus dem targetmode wieder raus?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2018 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?