Filemaker Server 5.5 Fehlermeldung: „Unable to start server. Another instance of FileMaker Server is already running.“

Symptome:

FileMaker Server 5.5 wurde gerade auf einem Rechner mit Mac OS X 10.5 neu installiert, läßt sich aber nicht starten. Die Installation ist problemlos durchgelaufen, auch das Programm FileMaker Server Config kann noch ganz normal aufgerufen werden. Klickt man auf „Server starten“, sieht es zunächst so aus, als ob alles in Ordnung wäre – aber nach etwa 30 Sekunden stoppt der Server von selbst. Versucht man ihn danach erneut zu starten, bekommt man jedesmal die Fehlermeldung: „Unable to start server. Another instance of FileMaker Server is already running. Requested command has not been executed.“

Lösung:

In einer größeren Netzwerkumgebung denkt man natürlich aufgrund der Fehlermeldung zunächst, daß vielleicht irgendwo ein weiterer Filemaker-Server mit derselben Seriennummer im Netzwerk installiert sein könnte !? Oder vielleicht irgendeine Voreinstellungsdatei defekt ist !?

Stimmt aber wahrscheinlich nicht. Filemaker Server 5.5 ist mittlerweile etwa 10 Jahre alt – und unter 10.5 Leopard einfach nicht mehr lauffähig. Es läuft stabil bis maximal 10.4.9, alle darauffolgenden Updates bereiten Probleme. Wer auf der sicheren Seite sein will, beläßt das Betriebssystem bei Version 10.4.6. Dabei geht es ausschließlich um die Systemversion – mit Intel-Macs hat das Programm keine Schwierigkeiten.

(f332/al)

Artikel und Links zum Thema:
Dienste in Mac OS X Server lassen sich nicht starten, im Server Admin ist die Seriennummer ausgegraut.
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?