Fehlermeldung beim Starten von Programmen: „Warnung – FMCore wurde angehalten.“

Symptome:

Beim Start von Indesign, Illustrator oder QuarkXPress bekommt man die Fehlermeldung: „Warnung. FMCore wurde angehalten. Bitte starten Sie es im Systemeinstellungsfenster und starten Sie dann (…) erneut.“ Was bedeutet das, und wie bekommt man die Fehlermeldung weg ?

Lösung:

FMCore bedeutet „Font Management Core“ und ist der Name des Hintergrundprozesses von Suitcase Fusion 2 und 3, ohne den die Schriftenverwaltung nicht funktioniert. Die Bezeichnung ist etwas irreführend – eine Systemeinstellung mit diesem Namen gibt es nämlich nicht.

In den meisten Fällen läßt sich das Problem ganz einfach beheben:

1. Die Systemeinstellungen aufrufen und unten im Bereich „Sonstige“ die Einstellung „Suitcase Fusion Core“ anklicken.
2. In dem Dialogfenster auf den Button „Start“ klicken und auch gleich noch das Häkchen bei der Option „Start Suitcase Fusion Core at Log-in“ setzen, um den Prozess bei der Benutzeranmeldung automatisch zu starten.
3. Beim nächsten Programmstart ist die Fehlermeldung verschwunden.

Manchmal kommt es vor, daß sich Suitcase Fusion Core über den Button nicht starten läßt; man bekommt dann die Fehlermeldung: „Could not start FMCore“. Eine wirklich zufriedenstellende Lösung für dieses Problem scheint es bisher nicht zu geben – es hilft aber fast immer, einmal den Benutzer ab- und wieder neu anzumelden. Weitere Infos dazu finden sich im Extensis Forum.

(f259/al)

Artikel und Links zum Thema:
Extensis Forum: Could not start FMCore
 
  1. Lea Ackermann vor 6 Jahren

    hallo zusammen, habe die Demo version (Suitcase Fusion 3) von meine Imac 27 entfernt (unter Lion)
    aber diese Meldung kommt immer wieder wenn ich InDesign oder Quark öffne, kann mit bitte jemand helfen das problem zu lösen (habe immer das Gefühl etwas ist nicht in Ordnung
    danke und einen schönen Sommer
    liebe grüsse lea aus Zürich

    • tiramigoof vor 6 Jahren

      Hallo Lea,
      auf welche Weise hast Du denn die Deinstallation gemacht ? Suitcase legt verschiedene Dateien im System und auch in den Adobe- und Quark-Programmordnern ab, es reicht also nicht, nur das Programm Suitcase zu löschen.
      Es gibt von Extensis mittlerweile einen Uninstaller für Suitcase Fusion 3, getestet haben wir ihn aber noch nicht, ich weiß auch nicht, ob er mit Lion funktioniert.
      Ansonsten schau doch mal in Deinen Programmordnern nach, ob da noch Suitcase-Erweiterungen herumliegen (bei Adobe in den Zusatzmodulen, bei Quark in den XTensions).
      Viel Glück :-) Anette

  2. Curt Simon vor 6 Jahren

    Danke für den Tipp. Das hat funktioniert.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?