Der Ethernet-Anschluß des Macs funktioniert plötzlich nicht mehr.

Symptome:

Mit Mac OS X 10.6 kann es vorkommen, daß der Ethernetanschluß ganz plötzlich nicht mehr funktioniert – man kann weder auf Server und Drucker noch auf das Internet zugreifen. In den Systemeinstellungen wird für die Ethernet-Schnittstelle der Status „Kabel nicht verbunden“ angezeigt, obwohl das Kabel ganz normal angeschlossen ist. An den Einstellungen wurde nichts verändert.

In einigen Fällen passiert das, nachdem man den Rechner vorher in ein anderes Netzwerk eingebunden hatte und daher Änderungen an den Netzwerkeinstellungen gemacht hat, manchmal aber auch ohne besonderen Grund. Wie läßt sich die Ethernet-Verbindung wieder herstellen ?

Lösung:

Wenn der integrierte Ethernet-Anschluß des Macs plötzlich gar nicht mehr reagiert, befürchtet man natürlich sofort einen Hardware-Defekt auf dem Mainboard. Theoretisch kann das natürlich auch mal sein – sehr wahrscheinlich ist es allerdings nicht. Nach unserer Erfahrung hat das Problem fast immer andere Ursachen.

Bei einer Ethernet-Verbindung gibt es eine Menge Fehlerquellen im Bereich der Netzwerk-Hardware, die man zunächst ausschließen sollte. Ist vielleicht das Kabel defekt oder herausgerutscht ? Hat jemand den Stromstecker des Ethernet-Hubs herausgezogen ? Oder hat vielleicht die IT-Abteilung etwas umgestellt und vergessen, den Port zu patchen ?
Infos zur Fehlersuche und Lösungsvorschläge im Hardware-Bereich haben wir in diesem Artikel schon einmal zusammengestellt.

Wenn in den Systemeinstellungen die Kabelverbindung noch erkannt wird, das Netzwerk aber instabil ist, hilft es manchmal, den Ethernet-Dienst neu anzulegen. Eine Anleitung dafür gibt es hier.

Unter Mac OS X 10.6 kommt es aber anscheinend ganz gerne mal vor, daß sich die Voreinstellungsdatei, in der die Netzwerkumgebungen und die Einstellungen für die verschiedenen Dienste gespeichert werden, dermaßen gründlich zerlegt, daß gar kein Zugriff auf das Netzwerk mehr möglich ist und noch nicht einmal mehr die Kabelverbindung erkannt wird. Die Ethernet-Verbindung läßt sich dann nur wiederherstellen, indem man diese Voreinstellungsdatei löscht:

1. Zunächst sollte man alle Einstellungen und IP-Adressen, die in den Netzwerkeinstellungen des Macs eingetragen sind, irgendwie dokumentieren. Am einfachsten geht das, indem man Screenshots davon macht.

2. Die Systemeinstellungen schließen.

3. Im Ordner Library/Preferences/SystemConfiguration die Datei „preferences.plist“ in den Papierkorb werfen. Da das Verzeichnis schreibgeschützt ist, muß dazu einmal das Admin-Kennwort eingegeben werden.

4. Die Systemeinstellungen öffnen und „Netzwerk“ auswählen. Das Fenster ist nun komplett leer – es sind keine Umgebungen, keine Dienste und keine Einstellungen mehr vorhanden.

5. Im Popup-Menü „Umgebungen bearbeiten…“ auswählen.

6. Per Klick auf das Plus-Zeichen eine neue Umgebung erstellen, einen beliebigen Namen vergeben und auf den Button „Fertig“ klicken, um die neue Umgebung zu speichern.

7. Im Netzwerk-Fenster werden nun die vorhandenen Dienste wieder angezeigt – im Normalfall sind das Ethernet, Airport und Firewire. Der Ethernet-Dienst sollte nun schon wieder mit einem gelben Punkt gekennzeichnet sein. Das bedeutet: das Ethernet-Kabel ist angeschlossen und wird erkannt, es sind aber noch keine gültigen Einstellungen vorhanden.

8. Unten rechts auf den Button „Anwenden“ klicken, um die neuen Einstellungen zu sichern.

9. Ist im Netzwerk ein DHCP-Server vorhanden, fragt der Mac nun automatisch seine TCP/IP-Einstellungen ab, und das Netzwerk ist sofort wieder einsatzbereit. Eventuell müssen noch die Einstellungen für den Proxy-Server ergänzt werden.

10. Wenn kein DHCP-Server verwendet wird, müssen alle IP-Adressen und Einstellungen einmal manuell neu eingegeben werden. Die kann man dann einfach von den unter Punkt 1 erstellten Screenshots abschreiben.

11. Der Ethernet-Anschluß funktioniert nun wieder einwandfrei !

(f236/al)

Artikel und Links zum Thema:
Der Mac ist per Ethernet-Kabel ans Netzwerk angeschlossen – in den Systemeinstellungen erscheint aber die Meldung „Kabel nicht verbunden“.
Das Ethernet-Netzwerk funktioniert nicht, obwohl das Kabel verbunden ist und alle Einstellungen korrekt sind.
Ich möchte einen Rechner ans Netzwerk anschließen – aber in diesem Raum ist kein Netzwerkanschluß vorhanden.
Bildschirmfotos am Mac erstellen
 
  1. Nicolas vor 5 Jahren

    Meinen aufrichtigen Dank für diesen hilfreichen Tipp – ich war schon am Verzweifeln! Bei mir trat der Fehler auf, nachdem ich IPv6 unter OS 10.7 ausschalten wollte, da mein Netzwerk dies sowieso nicht unterstützt (zuvor stand es auf „Automatisch“). Das genügte wohl, um mir die preferences.plist zu zerschießen. Nach der Neukonfiguration stand die Option „Aus“ unter „IPv6 konfigurieren“ übrigens nicht länger zur Auswahl.

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Nicolas, an diesem Fehler kann man wirklich verzweifeln, wenn alle Einstellungen stimmen und es trotzdem nicht funktioniert… danke für den Hinweis mit IPv6. Grüße :-) Anette

  2. mimi vor 5 Jahren

    Hallo….hab auch so ein problem…bin am verzweifeln…hab die schritte hier befolgt
    Trotzdem gehts net…hilfe

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Mimi, bitte beschreib doch Dein Problem genauer. Was für einen Rechner und welches OS X hast Du ?
      Grüße :-) Anette

  3. mimi vor 5 Jahren

    Ich hab samsung r730….windows 7 premium…das problem ist das ich nicht ins internet kann…er zeigt mir an das das ethernet kabel nicht angeschlossen…das ist es aber

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Mimi, wir schreiben in diesem Blog über Apple-Rechner und Mac OS X – mit Windows kennen wir uns nicht aus. Aber schau Dir doch mal diesen Beitrag an, da findest Du einige Tipps zur Fehlersuche bei Netzwerkproblemen. Viel Glück !

  4. mimi vor 5 Jahren

    Ok dankeschoen….gruss

  5. alice vor 5 Jahren

    ich habe das gleiche Problem, allerdings hat das Löschen der Datei „preferences.plist“ nicht geholfen. Beim neuen Erstellen einer Umgebung wurde das Kabel weiterhin ignoriert… Gibt es noch weitere Lösungsvorschläge?

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Alice, wenn das alles nicht geholfen hat, kann es natürlich auch sein, daß Du wirklich ein Hardware-Problem hast. Schau Dir mal diesen Post an – da findest Du einige Tipps zur Fehlersuche (Kabel tauschen etc.). Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, testweise mal einen anderen Rechner an Dein Netzwerkkabel anzuschließen ?
      Grüße :-) Anette

  6. Jennifer vor 5 Jahren

    Hallo, ich habe das Problem, dass mein Internet spinnt seit einer Woche ungefähr. obwohl ich immer gleich damit umgehe. Sprich, das Kabel ist angeschlossen und ich hatte auch keine Einstellungen verändert gehabt. Ich habe Mac OS X 10.5.8. Manchmal kann ich online gehen, dann plötzlich nicht mehr. Ziehe ich den Stecker einmal raus und wieder rein steht in den Netzwerkeinstellungen „das Kabel für „Ethernet“ ist nicht angeschlossen.“
    Ich habe auch schon andere Kabel getestet da verhält es sich genauso… :( manchmal geht es für 2Stunden und dann plötzlich gar nicht mehr… Alle anderen im Haus haben dieses Problem nicht. Woran kann das liegen? Ich hab keine Ahnung wonach ich suchen soll…

    Liebe Grüße,
    Jennifer

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Jennifer, was ist denn am anderen Ende von Deinem Kabel ? Steckt es in einer Wanddose, einem Switch oder dem Internet-Router ? Wenn der Fehler auftritt, schau mal auf die Leuchtdiode am Switch oder Router, die zu Deinem Kabel gehört. Leuchtet sie oder ist sie aus ?
      Hast Du den Trick mit der preferences.plist schon ausprobiert ? Der könnte auch mit 10.5 funktionieren (weiß ich aber nicht genau).
      Wir haben noch zwei andere Artikel zum Thema Netzwerkprobleme geschrieben, Du findest die Links direkt unter dem Artikel. Wenn Du nicht weiterkommst, melde Dich nochmal. Grüße & schönen Sonntag :-) Anette

  7. Andy vor 5 Jahren

    Hallo, bei meinem Mac mini V10.6.8 hat das Löschen der Datei „preferences.plist“ nicht geholfen (mehr fach probiert)
    Das Ethernet-Kabel ist ohne Fehler (mein MacBook Pro kommt damit klar)!
    Die Anschlussstelle (Pin’s) am Mac mini ist sauber und unbeschädigt!
    Der Mac mini wurde nicht bewegt (transportiert, ist nicht heruntergefallen)
    Der Fehler ist schon unter V10.5 aufgetreten (Erweiterung auf V10.6.8 hat nichts gebracht)
    Im Netzwerk wird unter neuen Dienst nur ein Anschuss: AirPort, FireWire, Bluetooth-DUN/ VPN, PPPoE, 6 zu 4 angeboten.
    Der Assistent erkennt das Ethernet Kabel auch nicht.

    über den AirPort bekomme ich eine Internet Verbindung!
    Welche Lösung gibt es noch? bin langsam ratlos.
    Andy

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Andy, hab ich das richtig verstanden: Wenn Du in den Systemeinstellungen auf das Plus-Zeichen klickst, um einen neuen Dienst zu erstellen, wird dort „Ethernet“ gar nicht angeboten ? Da ist wirklich was nicht OK. Du solltest als erstes sicherstellen, daß der Fehler ganz sicher nicht vom System verursacht wird – am besten wäre es, wenn Du den Mini mal von einem ganz anderen System starten würdest (z.B. ein nagelneues 10.5 oder 10.6 auf eine externe Firewire-Platte installieren). Wenn der Ethernet-Anschluß damit auch nicht erkannt wird, hast Du vielleicht wirklich ein Hardware-Problem. Ist selten, kann aber trotzdem vorkommen.
      Noch ne Idee: Ist Dein mini vielleicht ein Server-Modell mit zwei internen Platten ? Bei denen gab es Ethernet-mäßig ein paar Besonderheiten, wenn ich mich richtig erinnere…
      Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen ! Grüße :-) Anette

  8. Andy vor 5 Jahren

    Ja, Ethernet wird nicht angeboten.
    Das SYStem habe ich mehrmals mit der Original CD1 und 2 V10.5.2 (Anfang 2008) Aufgespielt. davor habe ich die Festplatte vom „mini“ immer über das Backup SYS von meinem MacBookPro gestartet und neu partitioniert (und somit komplett gelöscht) Neu Aufgespielt alle Updates geladen….. Ohne erfolg.

    Der kauf von Snow-Leopard und dessen Installation brachte auch keinen Erfolg

    Der Mac mini Anfang 2008 für 399€ hat, denke ich, noch keine zwei interne Platten?!?

    Die „Konfiguration“ habe ich von meinem MacBook Pro auf einen USB-Stick „exportiert“
    Wenn ich die „Konfiguration importiere“ (die 3.Taste die nach+ -kommt)
    -wenn ich also nun die ausgewählte Konfiguration (Ethernet.networkConnect) Importiere möchte, kommt die Fehlermeldung: Die Konfigurationen für „8021x“ konnte nicht importier werden, da in den Netzwerkeinstellungen kein „8021x“ -Dienst konfiguriert wurde.

    Das Starten von meiner Extern Festplatte Backup SYS klappt leider nur über die Anmeldung in der Admin Version,
    und bringt keine Verbessrung der Einstellmöglichkeiten. (arbeite aber noch daran)

    Das Backup SYS ist von meinem MacBook Pro auf dem das Ethernet einwandfrei läuft

    komme nicht weiter….was kann man machen?
    Gruß Andy

  9. tiramigoof vor 5 Jahren

    Klingt ein bißchen kompliziert – und hört sich so an, als ob Du das System bzw. die Netzwerkkonfiguration vom MBP auf den Mini übertragen hast. Das ist nicht gut.
    Versuch es doch mal einfach und übersichtlich zu halten:
    1. System auf dem Mini komplett frisch installieren, von den Original Mini-Datenträgern oder einer Universal-DVD.
    2. Irgendeinen Testuser anlegen.
    3. Ethernetkabel reinstecken und nachschauen, was passiert. Hast Du DHCP im Netz, müßte Ethernet dann schon funktionstüchtig sein (grüner Punkt). Ohne DHCP müßte er wenigstens das Kabel erkennen (gelber Punkt), und der Dienst muß auch zur Auswahl stehen.
    4. Wenn sich da gar nichts tut und das System den Ethernet-Port gar nicht erkennt, also noch nicht mal „das Kabel ist nicht angeschlossen“, könnte es ein Hardwareproblem sein. Hast Du schon mal im Systemprofiler nachgeschaut, ob der Ethernet-Controller da überhaupt auftaucht ? Auch ein Hardwaretest kann nicht schaden.
    Grüße :-) Anette

  10. Andy vor 5 Jahren

    Im System-Profiler erscheint nur unter dem Inhalt Netzwerk / Aktive Dienste nur AirPort, Bluetooth-DUN, FireWire.(kein Ethernet)
    und unter
    AirPort: Typ: AirPort
    Hartware: AirPort
    BSD-Gerätename: en1
    IPv4: Konfigurationsmethode: DHCP
    IPv6: Konfigurationsmethode: Automatisch
    Ethernet: MAC-Adresse 00:1f:f3:c5:0c:da
    Medienoptionen:
    Medien-Untertyp: Automatisch
    Proxies: und und und

    mein Fazit: wenn ich bei MacBook Pro nach schaue Sieht das wesentlich besser aus /Aktive Dienste AirPort, Bluetooth-DUN, Ethernet, FireWire

    zu Punkt 1. das war das erste was ich gemacht habe „komplett frisch“

    Danke dir für die Hilfe :)
    ich gehe jetzt erst mal an die Frische Luft
    Gruß Andy

  11. Andy vor 5 Jahren

    wo sind den die Aktive Dienste hinterlegt? kann man da vielleicht was machen?

    und wenn ich alles vermurkst haben, dann LÖSCHE ich wieder alles:)
    Andy

  12. tiramigoof vor 5 Jahren

    Was siehst Du denn im Systemprofiler unter Hardware – Ethernet-Karten ? Zeigt sich der Controller da ? Das ist ja erstmal das Wichtigste – daß der Controller überhaupt erstmal erkannt wird. Wenn nicht, nützt alles Frickeln an den Systemeinstellungen gar nix.
    Frische Luft ist immer ne gute Idee… und mach mal den Hardwaretest.

  13. Andy vor 5 Jahren

    unter Ethernet -Karten:
    Typ: Ethernet-Controller
    Bus: PCI
    Steckplatz: AirPort
    Hersteller-ID: 0x168c
    Geräte-ID: 0x001c
    Supsystem-Hersteller-ID: 0x106b
    Supsystem-ID: 0x0086
    Version-ID: 0x0001
    Link-Breite: x1
    BSD-Name: en1
    Kext-Name: AirPrortAtheros21.kext
    Ort: /System/Library/Extensions/ IO80211Family.kext/Contents/Pluglns/AirPortAtheros21.kext

    Version: 425.14.7

    Ich denke da habe ich die Nächste Woche noch zu tun

    Frage, gibt es eine Möglichkeit dass ich
    Ausschnitte von Bildschirmfotos senden könnte
    Gruß Andy

  14. tiramigoof vor 5 Jahren

    OK… fieses Problem. Da muß ich nochmal in Ruhe drüber nachdenken und besprech das auch nochmal mit meinem Kollegen. Screenshots kannst Du per Email senden, die Adressen findest Du unter „Kontakt“ oder im Impressum. Grüße und bis demnächst :-) Anette (ich geh jetzt ein Bier trinken…)

  15. Andy vor 5 Jahren

    Gute Idee, ich hole mir auch eins.
    Prost

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo Andy,
      heute haben wir ein bißchen Zeit gefunden und uns Dein Problem und Deine Mail nochmal in Ruhe zusammen angeschaut. Das mit dem Gegencheck am anderen Mini ist heute leider nichts geworden, vielleicht ergibt sich nächste Woche noch eine Gelegenheit. So richtig logisch ist das alles nicht, an manchen Stellen kann man schon mal einen Knoten im Gehirn kriegen. Auf jeden Fall gibt es erstaunlich viele Leute, die Ethernet-Probleme mit einem Mini haben.

      Das mit dem 10.6.8 hast Du natürlich schon versucht, sorry, hatte ich auf die Schnelle überlesen. Ich vermute mal, den guten alten PRAM-Reset, das universelle Wundermittel der Macianer, hast Du auch schon ausprobiert ? Versprech ich mir nicht wirklich viel von, aber wer weiß…

      Dein Mini ist auf jeden Fall auch kein Server-Modell, das kam erst Ende 2009 raus. Da waren die Ethernet-Treiber von Server und Client unterschiedlich, was einige Probleme verursacht hat. Mit dem 10.6.8-Update sollte das aber eigentlich behoben sein. Einen interessanten Thread dazu findest Du hier: New Mac Mini ethernet drivers for SL Server ???

      Ganz interessant ist auch das hier: Ethernet and Airport Interfaces Reversed Hilft aber in Deinem Fall nicht, da ja der Ethernet-Port gar nicht zur Auswahl steht.

      Wenn also der berühmte PRAM-Reset nicht hilft, sieht es leider eher nach einem Hardware-Problem aus (bzw.: es ist die logischste Erklärung). Frisch installiert und upgedated und hardwaregetestet hast Du eigentlich mittlerweile genug. Ich habe bei der Suche in irgendeinem Forum jemanden gefunden, der seinen Mini aufgemacht und an den entsprechenden Komponenten etwas rumgedrückt und gewackelt hat – und danach war das Ethernet wieder da. Den Link finde ich blöderweise gerade nicht wieder.

      Unsere Empfehlung also:

      1. Wenn Du es Dir zutraust, den Mini aufmachen und schauen, ob es vielleicht ein Wackelkontakt ist.
      2. Der USB zu Ethernet-Adapter von Apple. Kostet knapp 30 Euro, funktioniert nicht nur mit dem MacBook Air und spart Zeit und Nerven. Gibts z.B. im Apple Store oder bei Amazon.

      Herzliche Grüße und viel Glück :-)
      Anette

  16. Helmut aus Wien vor 5 Jahren

    Hallo, bitte um Hilfe. Ich habe ein 2006er MacBook gebraucht gekauft und der Ethernet-Anschluss funkt unter OS 10.6.8 nicht. Es wird immer angezeigt, dass kein Kabel verbunden ist, obwohl ein Netzwerkkabel angesteckt ist, das auch bei anderen Computern einen guten Netzwerkzugang inkl. Internet liefert. Unter Punkt 7. bei dieser Anleitung „Im Netzwerk-Fenster werden nun die vorhandenen Dienste wieder angezeigt – im Normalfall sind das Ethernet, Airport und Firewire.“ erscheint bei mir „Ethernet“ nicht! Und wenn ich das kleine Plus links unten anklicke gibt es unter der Auswahl „Anschluss“ die Möglichkeit „Ethernet“ nicht. Danke jetzt schon einmal für einen brauchbaren Hinweis.

  17. MarcSenn vor 5 Jahren

    bei meiner mam zu hause in schweiz sie hat ein macbook abgekauft(2007)
    Netzwerk geht nicht sagte sie

    ARG es war gar nicht die einstellung die war immer gelb und ich ööm, hab den das beschriebene hier versucht ging auch nicht mac fand Router nie die ip und so schon.
    Den Klinggggg
    Ich tu mal Router neu starten, wenn er schon router nicht findet.
    Und es ging nachher wars Grün in der Netzwerk einstellung..

    Es war ja doof weil am pc eingesteckt gings immer umgesteckt auf macbook ging nicht.
    da kommt man selten drauf mal den router neu zustarten.

    • tiramigoof vor 5 Jahren

      Hallo MarcSenn, danke für den Tipp – das Phänomen kannte ich so auch noch nicht !
      Grüße :-) Anette

  18. Sancho Panza vor 4 Jahren

    Hallo! Ich habe ein Imac mit OS X 10.8.4 und stehe vor dem Problem, dass mein Ethernet nicht funktioniert. Die Kabelverbindung wird mit grün bestätigt. Ich habe schon den Dienst neu installliert und sogar die preferences.list erneuert, doch leider habe ich immer noch keine Verbindung. W-LAN funktioniert dagegen. Hat bitte jemand einen Tipp? Bin schon langsam am Verweifeln!!! :-(
    Grüße

    • tiramigoof vor 4 Jahren

      Hallo Sancho, erstmal noch ein paar Fragen.
      1. Was ist am anderen Ende des Netzwerkkabels – ein Switch, ein Router, eine Wanddose ? Hast Du das Kabel schon mal ausgetauscht ? Hast Du die Möglichkeit, da probehalber mal was anderes anzuschließen – z.B. ein anderes Switch oder einen zweiten Mac ? Hast Du Deinen Rechner schon mal angepingt ?
      2. Du sagst, das Ethernet funktioniert nicht. Worauf versuchst Du zuzugreifen ? Server, Drucker, Internet, Email ? Manchmal sinds nur Einstellungsprobleme (DNS, DHCP…).

      Bitte gib mir mehr Infos ! Grüße :-) Anette

  19. Alfred vor 4 Jahren

    Bekomme ein Ethernet Problem nicht in den Griff und bitte um Hilfe.
    Ich habe einen iMac mit Ethernetkabel an eine FritzBox 7290 angeschlossen. In den Netzwerkeinstellungen springt nun die Anzeige im Sekundenrhythmus zwischen „Kabel nicht angeschlossen“, „Status kann nicht bestimmt werden“ und der korrekten Vergabe einer IP Adresse hin und her. Ethernet abgeschaltet und über WLAN arbeiten funktioniert dagegen ohne Probleme. Die Preferences löschen hat nichts gebracht. (Kabeltausch übrigens auch nicht. Ein WIN PC am gleichen Port macht keine Probleme. Es muss doch am Mac liegen?

  20. hanabisan vor 3 Jahren

    Hallo, vorweg ein grosses Lob an die Seite!
    Habe auch „das Ethernet“ Problem (etwas älterer Mac Pro mit OS X 10.6.8)
    und die Tipps wie das Löschen der Datei „preferences.plist“ und neue Netzwerkumgebung/Dienste (de)aktivieren erstellen erfolglos ausprobiert. Ethernet ist grün, der Diagnose Assistent meldet „ihre Verbindung funktioniert anscheinend korrekt“, Software Updates funktionieren, andere Geräte im Netzwerk werden erkannt und auch der Netzwerdrucker funktioniert. Seltsamerweise kann ich scheinbar gesicherte Seiten https://….. aufrufen wie z.B. von meiner Bank, die google Suche etc. . An den Einstellungen habe ich (bewusst) nichts geändert. Firewall aktiv und Antivirensoftware aktuell. Habe es mit Safari, FF und Chrome versucht und bei allen Browsern auch Cache/Cookies/Verlauf gelöscht. Chrome meldet: Fehlercode: ERR_EMPTY_RESPONSE
    Kann es sein, dass plötzlich „unsichere“ Seiten nicht zugelassen werden, wie kann das sein und was kann ich tun? Bin langsam etwas verzweifelt…
    Vielen Dank im Voraus für jeden Tipp
    Gruesse

  21. tiramigoof vor 3 Jahren

    Hallo hanabisan, interessantes Problem… spontane Ideen dazu:
    1. Falls Du über einen Proxy ins Netz gehst, schau mal in den Netzwerkeinstellungen nach, ob nicht vielleicht der „Sichere Webproxy“ aktiviert und eingerichtet ist, der normale Webproxy aber nicht.
    2. Oder andersrum: Ist vielleicht der Webproxy konfiguriert, obwohl Du gar keinen hast ?
    3. Schalte mal probehalber die Firewall und die Antivirensoftware komplett aus.
    4. Welcher Provider, und welchen DNS-Server benutzt Du ?
    5. Hast Du vorher irgendwelche Updates gemacht oder vielleicht einen neuen Router installiert ?
    Falls das nichts bringt, melde Dich bitte nochmal, da fällt uns bestimmt noch was ein !

    Grüße :-) Anette

  22. Markus vor 3 Jahren

    Ein RIESEN Dankeschön für diese hilfreiche und verständliche Lösung. Ich hatte gestern genau dieses Problem – und trotz stundenlanger Unterstützung des IT-Services und diverser KollegInnen standen wir für einen – für uns völlig unlogischem, unlösbaren Enigma. Alle Einstellungen stimmten, aber nichts funktionierte. Dank Eurer Lösung aber in 3 Minuten alles gelöst. Es funktioniert wieder! Merci!
    Markus

  23. Robert vor 3 Jahren

    Von meiner Seite auch besten Dank für den tollen Tip die preferences zu löschen.
    Wiederholt das PRAM zu löschen brachte nichts.
    Hatte nach upgrade auf VDSL50 mit Speedport Verbindungsprobleme und dann iPv6 über Terminal auf AUS gestellt. Das hatte anscheinend Auswirkungen auf die LAN Einstellungen die nicht mehr gespeichert wurden. Es dauerte immer 5min bis der Router wieder erkannt wurde und der iMac mit 10.7.5 neue IP Daten bezog.
    Problem nach 3min gelöst was mich seit Wochen einiges an Nerven gekostet hat.
    Ihr seit die besten :-)

  24. Fabian vor 3 Jahren

    Hi ich habe ein Macbook Pro und seit vorgestern funktioniert meine Ethernet verbindung nicht mehr. Es wird keine Verbindung erkannt. Bei anderen Pcs funktioniert es einwandfrei. Muss also am Macbook liegen. Hab die Schritte oben befolgt, doch nach dem Löschen der Datei war die Ethernet Verbindung nicht gelb, sondern immer noch rot

  25. Lukas vor 2 Jahren

    Ich hatte das Problem auch auf einem Mac Mini (late 2014).

    Bei mir hat der Ethernet-Anschluss plötztlich kein verbundenes Kabel angezeigt, im Systembericht stand, dass keine Ethernet Karte installiert wäre, allerdings hat der Port noch funktioniert, da man ihn verwenden konnte wenn man den Mac von der Recovery Partition gestartet hat.

    Die hier beschriebenen Lösungen (auch in den Kommentaren) haben alle leider nicht funktioniert, mittlerweile hat sich das Problem aber beheben lassen OHNE das System neu zu installieren. Lustigerweise mit einer von mehreren Standartprozeduren die hier beschrieben sind:

    https://support.apple.com/de-de/HT204443

    Bei mir war es einfach der Neustart im abgesicherten Modus und dann hat alles wieder funktioniert.

    Ich hoffe das hilft vielleicht noch jemandem ;)

  26. Martin vor 2 Jahren

    Guten Tag,

    vielen Dank für diesen Tipp.

    Leider komme ich damit nicht weiter. Ich habe ein Macbook 2012 mit El Capitan.
    Wenn ich den oben beschriebenen Tipp ausführe, bekomme ich Ethernet gar nicht mehr bei den Netzwerkeinstellungen angezeigt. Haben Sie noch eine Idee, wie ich um einen Gang in den Macstore drum herumkommen kann?

    Schöne Grüße

    • Autor
      tiramigoof vor 2 Jahren

      Hallo Martin,
      wir haben zu Ethernet-Problemen mehrere Artikel, schau mal unter dem Thema „Netzwerk“ nach.
      Daß der Ethernet-Port wirklich defekt ist, ist ziemlich unwahrscheinlich – das hatten wir in all den Jahren tatsächlich noch nie. Du solltest auf jeden Fall überprüfen, ob sich der Port mit einem frisch installierten System wieder zeigt.
      Grüße und viel Glück :-) Anette

    • Autor
      tiramigoof vor 2 Jahren

      Hallo Martin,
      inzwischen hat sich herausgestellt, daß das Problem gestern von einem „stillen“ Apple-Update für El Capitan verursacht wurde. Apple hat den Fehler inzwischen behoben – dafür muß der Rechner aber per WiFi mit dem Internet verbunden werden, weil Ethernet ja nicht mehr funktioniert. Eine Anleitung gibt es in diesem Supportartikel.

  27. Paulbeton vor 2 Jahren

    Ich hatte das hier schon mehrfach beschriebene Problem plötzlich auch nach dem mein iMac jahrelang sowohl per Ethernet als auch mit Wlan problemlos lief. Habe alle hier beschriebenen Hinweise ausgeführt ohne eine Besserung eintrat.
    Heute habe ich dann eine feste IP für den Ethernetkontroller im Router vergeben . Plötzlich war auch Ethernet wieder grün. Ich hoffe das hilft vielleicht noch jemandem ;)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?