Freehand MX Fehlermeldung: „Beide Quellpfade einer Mischung müssen geöffnet oder geschlossen sein.“

Symptome:

Will man mit Freehand MXa eine PostScript-Datei schreiben, bekommt man die Fehlermeldung: „Ihre Anforderung konnte nicht ausgeführt werden. Beide Quellpfade einer Mischung müssen geöffnet oder geschlossen sein.“. Die PostScript-Datei wird nicht erzeugt.

Lösung:

Der Text in der Fehlermeldung ist sehr irreführend und hat mit der Ursache des Problems rein gar nichts zu tun; der Fehler wird fast immer durch fehlende Schriftarten verursacht.

Normalerweise merkt ein Programm beim Öffnen einer Datei, wenn benötigte Schriften nicht zur Verfügung stehen. Man bekommt dann einen entsprechenden Hinweis. Seit Mac OS X 10.5 klappt das aber bei Freehand-Dateien nicht mehr zuverlässig – es kommt ab und zu vor, daß zwar Schriften fehlen, die Datei aber ohne Hinweis geöffnet wird. Beim PostScript-Schreiben wird dann die merkwürdige Fehlermeldung erzeugt.

Sobald alle in der Datei verwendeten Schriften installiert und aktiviert werden, ist der Fehler verschwunden. Wer ein Schriftenverwaltungs-Programm wie Suitcase oder FontAgent Pro verwendet, sollte die automatische Aktivierung abschalten und die benötigten Schriften manuell aktivieren.

(f591/al)

P.S.: Vielen Dank an Frauke für den Screenshot ! :-)

Artikel und Links zum Thema:
Adobe Forums: Mac OS X Versione 10.5.6 Vs. FreeHand 11.0.2
In FreeHand MX fehlen eine oder mehrere Paletten.
FreeHand MXa startet nicht, nachdem es unter 10.6 neu installiert wurde.
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?