Standard-Dateiformat des Bildschirmfotos ändern

Bildschirmfotos werden in Mac OS X standardmäßig im Format PNG (Portable Network Graphics) erzeugt.
Wie kann man die Voreinstellung ändern, so daß die Screenshots z.B. das Format PDF, JPG oder TIFF haben ?

Lösung 1

Ein Weg zum Ziel führt über das Terminal.
Das Programm Terminal starten (es findet sich in Programme/Dienstprogramme) und diesen Befehl eingeben:

defaults write com.apple.screencapture type jpg

Den Befehl mit der Return-Taste bestätigen, das Terminal beenden und den Rechner neu starten (es genügt auch, den Benutzer ab- und wieder anzumelden). Danach haben alle Screenshots das Format JPG. Statt jpg kann man dem Befehl natürlich auch ein anderes Dateiformat mitgeben, also z.B. pdf, tiff, bmp, gif oder pict.

Lösung 2

Hat man die Apple Developer Tools installiert, gibt es noch einen anderen Weg.

Die Einstellungen für das Dateiformat der Screenshots speichert das Betriebssystem in der Datei Benutzer/~/Library/Preferences/ com.apple.screencapture.plist. Über das Kontextmenü läßt sich die Datei mit dem Programm „Property List Editor“ öffnen. Dort kann man ganz bequem das gewünschte Dateiformat eintragen und die Datei speichern. Den Benutzer ab- und anmelden – fertig.

Der Property List Editor findet sich im Ordner Developer/Applications/Utilities.

Lösung 3

Das Beste zum Schluß:
Es gibt natürlich auch Freeware-Programme zum ändern des Screenshot-Formats, zum Beispiel shotChoice.

(a123/al)

Artikel und Links zum Thema:
Bildschirmfotos am Mac erstellen
Dateien mit einem bestimmten Programm öffnen
Grepsoft: ShotChoice
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?