Photoshop Fehlermeldung: „Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil ein unerwartetes EOF aufgetreten ist.“

Photoshop_EOFBeim Öffnen einer .psd-Datei bekommt man die Fehlermeldung: „Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil ein unerwartetes EOF (Ende der Datei) aufgetreten ist.“. Die Datei läßt sich mit Photoshop nicht mehr öffnen – in vielen Fällen läßt sie sich aber trotzdem noch retten !

Der EOF-Bug existiert schon seit vielen Photoshop-Versionen. Es gibt ihn nicht nur auf dem Mac, sondern auch unter Windows. Besonders häufig sind Server-Umgebungen betroffen. Der Bug tritt unter den verschiedensten Netzwerkprotokollen auf, nicht nur mit Apple-Servern, sondern auch mit SMB oder Helios EtherShare. Von Adobe kommt dazu seit Jahren nur die nicht sehr hilfreiche Aussage, daß das Arbeiten auf Servern von Adobe-Programmen nicht unterstützt wird.

Manchmal lassen sich die betroffenen Dateien mit der Vorschau oder mit Illustrator öffnen – vorhandene Photoshop-Ebenen sind dann aber verloren, so daß man das Ergebnis eigentlich nur noch als Vorlage für einen Neuaufbau benutzen kann.

Pixelmator ausprobieren !

PixelmatorWenn eine wichtige .psd-Datei von dem Fehler betroffen ist, sollte man unbedingt versuchen, sie mit dem Potoshop-„Konkurrenten“ Pixelmator zu öffnen. Wir hatten dabei einen echten Überraschungserfolg: acht von zehn angeblich defekten Dateien ließen sich problemlos mit Pixelmator öffnen. Alle Ebenen bleiben dabei erhalten. Manchmal ist eine der Ebenen nicht mehr ganz in Ordnung, das sollte man also sorgfältig überprüfen. Die Dateien lassen sich anschließend wieder im Photoshop-Format abspeichern.

Pixelmator gibt es für ca. 14 Euro im App Store, eine Demoversion kann man direkt beim Pixelmator Team herunterladen.

(f693/hr/al)

Artikel und Links zum Thema:
Photoshop CS5-Dateien verschwinden vom Server, Fehlermeldung: „Konnte .afpDeleted nicht speichern, weil kein Schreibzugriff erteilt wurde“.
Photoshop Fehlermeldung: „Konnte Photoshop nicht initialisieren, da das Volume nicht zur Verfügung steht“.
Gibt es eine Möglichkeit, Photoshop zu beschleunigen ?
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?