Entourage 2008 stürzt beim Zugriff auf securepop.t-online.de ab

Bis Ende März 2014 müssen alle Benutzer von T-Online den Zugriff auf ihre Email-Konten auf SSL-Verschlüsselung umgestellt haben. Nach diesem Zeitpunkt funktioniert die unverschlüsselte Übertragung nicht mehr. In den meisten Fällen ist die Umstellung auch schnell gemacht und funktioniert ohne Probleme. Wer aber als Mac-User noch mit Entourage 2008 arbeitet und per POP3 auf sein Konto zugreift, erlebt meist eine böse Überraschung: das Programm friert beim Zugriff auf den sicheren T-Online-Server jedesmal ein.

Entourage_Konto_bearbeiten

T-Online Einstellungen für SSL

Für die Umstellung auf SSL-Verschlüsselung müssen in den Konteneinstellungen andere POP- und SMTP-Server eingetragen werden. So sollten die neuen Einstellungen aussehen:

Posteingangsserver POP: securepop.t-online.de / Port 995
Postausgangsserver SMTP: securesmtp.t-online.de / Port 465
Benutzername: Emailadresse
Kennwort: Email-Passwort

Anleitungen dazu finden sich im Netz zu Hauf, von der Telekom gibt es z.B. hier eine gute Übersicht und hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für verschiedene Email-Programme.

Entourage_POP_SSLEntourage 2008 friert ein

Sobald man in Entourage 2008 den neuen Server securepop.t-online.de als Posteingangsserver für den Empfang per POP3 eingetragen hat und auf „Senden und Empfangen“ klickt, friert das Programm ein und läßt sich nicht mehr bedienen. Man kann es nur noch über die Tastenkombination cmd-alt-esc sofort beenden.

Entourage_SMTP_SSLDas Senden über den sicheren SMTP-Server securesmtp.t-online.de läuft dagegen problemlos.

Endlosschleife: Einstellungen rückgängig machen

Wenn der Zeitplan „Alles senden und Empfangen“ so eingestellt ist, daß Emails sofort beim Programmstart abgerufen werden, hängt man nun unter Umständen in einer Endlosschleife fest: Man startet das Programm – Entourage greift auf den neuen Telekom-Server zu – und stürzt gleich wieder ab. Es bleibt kaum genug Zeit, um die Kontoeinstellungen wieder zu ändern.

Um Entourage wieder bedienen zu können, trennt man am besten vorübergehend die Verbindung zum Internet. Wer per Kabel ans Netzwerk angeschlossen ist, zieht einfach das Ethernetkabel aus dem Mac heraus. Eine WLAN-Verbindung läßt sich trennen, indem man einfach oben rechts in der Menüleiste „WLAN deaktivieren“ auswählt. Startet man nun Entourage, kann auf das T-Online-Konto nicht zugegriffen werden, und man kann in aller Ruhe die Einstellungen rückgängig machen, das Konto aus dem Zeitplan „Alles senden und empfangen“ herausnehmen oder den Zeitplan deaktivieren.

Testergebnisse

Um es gleich zu sagen: Wir haben alles Mögliche ausprobiert, aber keine Lösung und auch keine sinnvolle Erklärung für das Problem gefunden.

Folgendes haben wir herausgefunden:

– Die Aktualisierung auf die zur Zeit aktuelle Version Office 2008 12.3.6 bewirkt nichts.

– In einigen Foren findet man den Tipp, den Benutzernamen des T-Online-Kontos ohne den Zusatz „@t-online.de“ einzugeben. Das hat bei unseren Versuchen nicht geklappt.

– Die Konten anderer Provider laufen mit Entourage und SSL problemlos – nur mit securepop.t-online.de nicht.

– securepop.t-online.de funktioniert mit anderen Email-Programmen problemlos – nur mit Entourage nicht.

– Der Zugriff über IMAP, also mit secureimap.t-online.de, funktioniert.

– In einem einzigen Fall klappte die SSL-Umstellung tatsächlich auch mit Entourage, POP3 und SSL. Dies war der einzige unserer Kundenrechner, auf dem noch Mac OS X 10.5.8 installiert war – die Betriebssystemversion könnte also auch noch eine Rolle spielen.

Was tun ?

Für Entourage-Benutzer stellt sich natürlich die Frage: Was tun, um auch nach dem 31. März noch Emails von T-Online empfangen zu können ? Es gibt mehrere Möglichkeiten, die aber alle auch Nachteile haben:

1. Umstellung des Kontos auf IMAP
Vorteil: Wenig Aufwand. Entourage kann wie gewohnt weiter benutzt werden.
Nachteil: Nur 1GB Speicherplatz beim Standard-Konto. Das kann schnell knapp werden.

2. Zugriff über Webmail
Vorteil: Kein Aufwand für die Umstellung.
Nachteil: Ungewohnt, umständlich und unkomfortabel.

3. Umstellung auf Office 2011 Home & Business
Vorteil: Emails und Kontakte aus Entourage können problemlos in Outlook übernommen werden, wenig Umgewöhnung in der Bedienung.
Nachteil: Teuer.

4. Umstellung auf Apple Mail, Thunderbird o.ä.
Vorteil: Kostenlos.
Nachteil: Aufwändig und ungewohnt. Emails und Kontakte können nicht problemlos übernommen werden.

(b710/al)

Artikel und Links zum Thema:
T-Online und der Passwort-Salat
Telekom Forum: Problem beim Mailversand in Entourage via securepop.t-online.de
Telekom Forum: Probleme bei Umstellung des E-Mail_Kontos auf SSL-Verschlüsselung
Mehr Sicherheit bei T-Online.de: Was E-Mail-Nutzer jetzt wissen müssen
T-Online Schritt-für Schritt-Anleitung: Jetzt alle Geräte prüfen und E-Mail-Verschlüsselung einrichten
Telekom Service: Wie stelle ich mein E-Mail-Konto (POP3 oder IMAP) auf SSL-Verschlüsselung um?
Microsoft Download Center: Office 2008
Entourage Datenbank reparieren oder komprimieren
Entourage Fehlermeldung: „Die Identität kann in dieser Version von Entourage nicht geöffnet werden.“
 
  1. Knecht Matti vor 4 Jahren

    Hallo,
    es ist kein Wunder, dass Entourage bei dieser Konfiguration abstürzt. Der Server securesmtp.t-online.de unterstützt ausschließlich die Ports 25 und 587. Testen Sie den smtpmail.t-online.de mit Port 465. Der Server kann seit Dezember 2014 smtp over SSL.
    Schauen Sie sich auch die neuen Beiträge im Service-Forum der Telekom an.
    Viele Grüße
    Knecht Matti

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2018 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?