T-Online-Konto als POP-Account in Apple Mail erstellen

Legt man ein T-Online Email-Konto in Apple Mail an, wird der Account automatisch als IMAP-Account erstellt. Den Account nachträglich in einen POP-Account umzuwandeln, ist nicht möglich, eine Auswahlmöglichkeit gibt es nicht. Wie läßt sich das Konto als POP-Account erstellen ?

Automatische Konfiguration

Hat man seine Email-Adresse und das dazugehörige Passwort eingegeben, startet Mail die automatische Konfiguration. Das Programm versucht, sich mit dem Server des Email-Providers zu verbinden und sich die notwendigen Einstellungen übermitteln zu lassen. Wenn der Server die Daten zur Verfügung stellt, werden sie übernommen und der Account automatisch angelegt.

Nicht alle Mailserver bieten diese Funktionalität – T-Online übermittelt aber Daten für die automatische Konfiguration. Im Ergebnis bekommt man einen fertig eingerichteten IMAP-Account.

Das ist zwar gut gemeint und auch recht praktisch, wenn man gern per IMAP auf seine Emails zugreifen möchte. Wir hätten es allerdings besser gefunden, wenn vor dem Start der automatischen Einrichtung eine Auswahlmöglichkeit zur Verfügung stehen würde.

Mail_Account_hinzufuegen

POP-Account erstellen

Um die automatische Konfiguration zu verhindern und einen POP-Account zu erstellen, muß man Mail ein wenig austricksen:

1. In den Mail Einstellungen – Accounts per Klick auf das Plus-Zeichen einen neuen Account hinzufügen.

2. Die Option „Anderen Mail-Account hinzufügen“ wählen und auf „Fortfahren“ klicken.

3. In die Felder für E-Mail-Adresse und Passwort beliebige, frei erfundene Werte eingeben. Ich verwende als E-Mail Adresse z.B. gern „x@y.de“. Dann auf den Button „Erstellen“ klicken.

4. Mail versucht die Verbindung zum Server herzustellen, was natürlich fehlschlägt. Man bekommt die Meldung: „Account muss manuell konfiguriert werden“. Auf den Button „Weiter“ klicken.

5. Im nächsten Dialogfenster hat man dann endlich die Möglichkeit, als Accounttyp POP auszuwählen und den POP Posteingangsserver einzutragen. In den folgenden Dialogen können dann wie gewohnt die Einstellungen für SMTP-Server, Ports und Authentifizierung vorgenommen werden.

6. Sobald der Account erstellt wurde, kann man die Konfiguration wie gewohnt in den Mail-Einstellungen überprüfen und falls nötig korrigieren.

Mail_IMAP_POP

(a764/al)

Artikel und Links zum Thema:
T-Online und der Passwort-Salat
Etiketten und farbige Markierungen in Apple Mail
Automatisch gespeicherte Email-Adressen in Apple Mail
Standard-Konto in Mail, Entourage und Outlook festlegen
Apple Mail zeigt beim Starten plötzlich das „Willkommen“-Fenster, vorhandene Email-Accounts werden nicht mehr erkannt.
Entourage 2008 stürzt beim Zugriff auf securepop.t-online.de ab
  1. Andrea vor 2 Jahren

    Danke für diesen Beitrag ! Mich stört der IMAP-Account auch sehr, da ich keine weiteren Geräte mobil nutze.
    Andrea

  2. Autor
    tiramigoof vor 2 Jahren

    Hallo Andrea, ein IMAP-Account ist ja grundsätzlich nicht schlecht – sehr problematisch ist aber die Beschränkung des Speicherplatzes pro Postfach. Ich glaube, bei T-Online und den meisten Providern ist bei 1 GB Schluß oder man muß ordentlich draufzahlen. Wer viele Daten verschickt und erhält, kommt damit längst nicht aus und ist daher auf POP angewiesen.
    Grüße :-) Anette

  3. Andrea vor 2 Jahren

    Hallo Anette, jetzt verstehe ich, warum mir ab und an ältere Mails fehlen. Nur ein Rückgriff auf’s TimeMachine-Backup hilft dann.
    Liebe Grüße Andrea

  4. Andrea vor 2 Jahren

    Hallo Anette, ich habe mal wieder viel Ärger mit meinem Mail-Account mit IMAP unter 10.7.5. Deshalb möchte ich meinen Account von IMAP auf POP3 ändern. Wie gehe ich am besten vor ? Vorhandene E-Mails archivieren ? Ist TimeMachine in Mail nach der Umstellung noch nutzbar ?
    Liebe Grüße Andrea

  5. Andrea vor 2 Jahren

    Hallo Anette, mein Problem ist gelöst – alles funktioniert.
    Andrea

  6. DUKE vor 3 Wochen

    Danke sehr für die Rettung. Dachte schon ich drehe durch, weil es mir nicht gelingen wollte aus dem automatisch erzeugten IMAP-Account einen POP-Account zu machen. Naja, wenn nicht einmal die Telekom-Geschäftskundenhotline helfen kann … zum Glück hat mir mein Hirn heute Abend endlich die richtige Suchbegriffkombination geliefert, damit ich Deine Lösung für mein Problem finden konnte. Am Ende ist es wieder sehr einfach gewesen. Bin begeistert!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?