• Beratung
  •  
  • USB-C: Kabel-Chaos ohne verbindliche Kennzeichnung

    usb-c-kabel1
    USB-C setzt sich unaufhaltsam als Standardschnittstelle für alle erdenklichen Zwecke durch. Eigentlich eine gute Nachricht, sollte man meinen: endlich hat der Wahnsinn mit den vielen verschiedenen Steckern und Normungen ein Ende ! Über dasselbe Kabel laufen Ladestrom, Thunderbolt und Monitorsignal. Ein einziges Kabel, das dazu auch noch an beiden Seiten ...
  • Woran erkennt man eine Phishing-Mail ?

    Paypal_Phishing
    Bis vor wenigen Jahren war es meist noch ziemlich einfach, eine Phishing-Mail auf den ersten Blick zu erkennen: peinliche Rechtschreibfehler, grottenschlechte Grammatik, grauenhafte Gestaltung – alles klar ! Aber die Betrüger schlafen natürlich auch nicht auf den Bäumen und haben in letzter Zeit eine Menge dazugelernt. Die betrügerischen Mails werden ...
  • Neue Technologien in mechanischen Festplatten: Quo vadis, gute alte Harddisk ?

    Seagate_Cold_Storage
    Im Wettlauf um die Gunst der Käufer haben es die herkömmlichen, mechanischen Festplatten zunehmend schwer. In Puncto Geschwindigkeit haben sie gegen SSDs keine Chance. Ihr größter Vorteil ist zur Zeit die von SSDs noch nicht erreichte Kapazität – und natürlich der günstigere Preis pro MB. Um diesen Vorteil weiter bewahren ...
  • Vorsicht bei großen Festplatten: neue Gewindeposition !

    Gewinde
    Beim Einbau einer neuen, große Festplatte in einen der vier internen Einschübe eines etwas älteren Mac Pro erlebten wir kürzlich eine unerwartete Überraschung: Die Position der Befestigungsgewinde stimmte nicht. Zwei Schrauben paßten, die anderen beiden Gewinde waren an einer völlig falschen Stelle.
  • dispcalGUI – Open Source-Software für die Monitorkalibrierung

    dispcalGUI2
    Meßgeräte für die Bildschirmkalibration sind in der Anschaffung nicht ganz billig. Um so ärgerlicher ist es, wenn das Gerät zwar noch tadellos funktioniert, aber die dazugehörige Software vom Hersteller nicht mehr gepflegt wird. Mit der kostenlosen Software dispcalGUI lassen sich auch ältere Meßköpfe weiter nutzen.
  • Wie funktioniert ein Fusion Drive ?

    Fusion_Drive
    In den aktuellen iMacs und Mac minis bietet Apple neben herkömmlichen Festplatten und Flash-Speicher auch Fusion Drives als Speichermedium an. Was ist eigentlich ein Fusion Drive ? Wie funktioniert es, welche Vorteile hat es für den Anwender, und was muß man beachten ?
  • Schrauben am Mac: Was tun, wenns nicht paßt ?

    MacBookPro_Schrauben
    Wer selber an seinen Macs herumschraubt, um z.B. die Festplatte auszutauschen oder den Speicher aufzurüsten, der kennt vielleicht diese Situation: Das Auseinanderbauen war relativ einfach – beim Zusammenbauen hakt es dann aber plötzlich irgendwo. Eine Schraube läßt sich nicht mehr festdrehen. Ein Gehäuseteil will nicht wieder richtig einrasten. Was nun ...
  • Wie funktioniert eine SSD ? Über Lebenszyklen, Wear Leveling, Garbage Collection und den Trim-Befehl.

    SSD1
    SSD-Laufwerke gelten als erste Empfehlung, um älteren Rechnern noch mal richtig Dampf zu machen. Auch in neuen Rechnern sorgen die kleinen Wunderwerke für erstaunliche Leistungszuwächse, und der Preis wird fast von Woche zu Woche interessanter. Der hat zwar noch lange nicht das Niveau der altgedienten feinmechanischen Festplatten erreicht, und in ...
  • Die 2,2 TeraByte-Grenze bei Festplatten: Geschichte, Technik und Hintergründe

    Festplatte_3TB
    Festplatten mit einer Kapazität von drei oder vier TeraByte sind mittlerweile nichts Besonderes mehr und überall günstig zu haben. Wer seinem Rechner so einen Speicherboliden spendieren möchte, sollte aber darauf achten, daß die vorhandene Hardware und das Betriebssystem auch damit umgehen können: manche Controller und Systeme können Festplatten, die die ...
  • Ensemble mit G4

    Ensemble_G4_400
    Neulich unter dem Server-Regal: Zwei praktische Lösungen für verschiedene Probleme des Alltags.
  • Entourage 2008 stürzt beim Zugriff auf securepop.t-online.de ab

    Entourage_POP_SSL
    Bis Ende März 2014 müssen alle Benutzer von T-Online den Zugriff auf ihre Email-Konten auf SSL-Verschlüsselung umgestellt haben. Nach diesem Zeitpunkt funktioniert die unverschlüsselte Übertragung nicht mehr. In den meisten Fällen ist die Umstellung auch schnell gemacht und funktioniert ohne Probleme. Wer aber als Mac-User noch mit Entourage 2008 arbeitet ...
  • Ein GigaBit-Netzwerk über 3 Etagen: Professionelle Switches mit einfacher Konfiguration

    Netzwerk1
    Layer 2, Layer 3, Multicast, VLAN, QoS, PoE, serielle Schnittstellen – Netzwerktechnik kann ganz schön kompliziert werden, wenn die Anforderungen über ein kleines Heimnetz hinausgehen. Man braucht aber nicht immer gleich einen teuren Netzwerkspezialisten. Für mittelgroße Netzwerke gibt es Lösungen, die professionelle Features mit einfacher Konfiguration verbinden.
  • Mac Pro aufrüsten: RAID, SSD, RAM und Grafik

    MacPro
    Schenkt man der Gerüchteküche Glauben, werden im November 2013 endlich die nagelneuen Mac Pro-Modelle (Codename „Wasserkocher“ ;-) verfügbar sein. Nicht jeder kann allerdings schon wieder in neue Hardware investieren – und die Geräte von 2011 und 2012 sind ja eigentlich auch noch zu jung, um schon in Rente geschickt zu ...
  • Schriften-Lizenzierung für Print und neue Medien

    FontSquirrel
    Es begann mit einer harmlosen Kundenanfrage: Darf man als Besitzer einer umfangreichen Mehrfachlizenz der „Neuen Helvetica“ diese Schrift auch für den eigenen Webauftritt verwenden ? Wir stellten fest, daß wir es nicht wußten, und gingen auf die Suche nach Informationen.
  • Willkommen, Mac Pro 2013 !

    Macpro
    Am Montag wurde er vorgestellt, der neue Mac Pro 2013. Nun wissen wir, wie er ausgestattet sein wird: Kein PCI-Steckplatz, kein Festplatteneinschub, kein Firewire, kein eSATA. Stattdessen aber: Rechenpower ohne Ende. Klein, leise, konsequent. Man könnte nun spontan in den in vielen Foren angestimmten Chor einstimmen und das Fehlen gewohnter ...

© 2017 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?