Mac Pro startet erst beim 3. oder 4. Versuch und stürzt oft ab.

Symptome:

Ein Mac Pro startet morgens nicht sofort, bei den ersten Versuchen bleibt der Bildschirm dunkel und es passiert gar nichts. Erst nachdem man ihn drei- oder viermal aus- und wieder eingeschaltet hat, fährt er hoch. Während der Arbeit stürzt der Rechner außerdem häufig mit einer Kernel Panic ab. Oft „hängt“ er auch einfach und reagiert sehr langsam, in manchen Fällen sind seltsame „Artefakte“ auf dem Bildschirm zu sehen.

Lösung:

Die Grafikkarte des Macs ist defekt. Am häufigsten sind davon die Standard-Modelle des Mac Pro der ersten Generation betroffen – also Mac Pro Quad mit 2 x 2,66 GHz Dual-Core Prozessor und einer NVIDIA GeForce 7300 GT Grafikkarte.

Eine neue Grafikkarte behebt das Problem. Viel Auswahl an PCI-e Karten für den Mac Pro gibt es allerdings leider nicht – weitere Infos zu passenden Grafikkarten finden Sie in diesem Artikel.

(f31/al)

Artikel und Links zum Thema:
Welche Grafikkarte paßt in welchen Mac Pro ?
Kaufberatung Mac Pro 2010: Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für die professionelle Bildbearbeitung
Kaufberatung Mac Pro 2010: Ein optimierter Mac Pro für Videoschnittplätze
 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Log in with your credentials

Forgot your details?