In allen Finder-Fenstern wird oben in der grauen Fläche ein Fragezeichen angezeigt.

Problem:

In allen Finder-Fenstern, die man öffnet, sind oben im grauen Bereich der Symbolleiste ein oder mehrere Fragezeichen zu sehen. Klickt man darauf, kommt die Fehlermeldung: „Das Objekt kann nicht gefunden werden.“ Was bedeutet das, und wie lassen sich die Fragezeichen entfernen ?

Lösung:

Irgendwann einmal wurde eine Datei, ein Ordner oder ein Programm in die Symbolleiste hineingezogen, um schnell darauf zugreifen zu können. Das Original-Objekt wurde aber mittlerweile gelöscht, so daß der Finder das richtige Icon nicht mehr darstellen kann – stattdessen erscheint ein Fragezeichen; es ist im Prinzip nur ein „verwaistes“ Alias.

Um das Fragezeichen zu entfernen, zieht man es mit gedrückter cmd-Taste einfach aus dem Fenster heraus – es „verpufft“ dann genauso wie ein Dock-Symbol. Alternativ kann man es mit der rechten Maustaste (oder gedrückter ctrl-Taste) anklicken und im Aufklappmenü „Objekt entfernen“ auswählen.

Bevor mit Mac OS X 10.4 die Seitenleiste in das System Einzug hielt, war die Symbolleiste im oberen Fensterbereich eine beliebte Möglichkeit, schnellen Zugriff auf oft benutzte Objekte zu bekommen. Mittlerweile ist sie anscheinend etwas in Vergessenheit geraten – aber man kann natürlich nach wie vor beliebige Objekte in der Symbolleiste platzieren: einfach per Drag & Drop in den grauen Bereich ziehen, bis das grüne Plus-Symbol erscheint – loslassen – fertig. Die Position kann mit gedrückter cmd-Taste auch nachträglich noch verändert werden.

(f284/al)

Artikel und Links zum Thema:
Im Mac OS X Dock werden Fragezeichen angezeigt.
Der Mac startet nicht, sondern zeigt auf dem Bildschirm nur einen blinkenden Ordner mit einem Fragezeichen an.
Objekte lassen sich nicht aus der Seitenleiste entfernen

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Log in with your credentials

Forgot your details?