Was genau passiert bei einem „Sicheren Systemstart“ ?

Der sogenannte „Sichere Systemstart“ ist eine wichtige Technik, um Probleme mit dem Mac zu analysieren und zu beheben. Um den Mac im sicheren Modus hochzufahren, startet man ihn neu und hält dabei die Shift-Taste (auch Umschalttaste genannt) gedrückt. Der Start dauert dadurch erheblich länger als gewöhnlich – nach einer Weile erscheint der Anmeldedialog mit dem Hinweis „Sicherer Systemstart“ in roter Schrift.
Was passiert da eigentlich im Hintergrund ?

Sicherer Systemstart

Die Verzögerung beim Starten hat zwei Gründe: in allen Systemversionen wird bei einem Sicheren Systemstart das Startvolume auf Fehler überprüft und, falls nötig, auch gleich repariert. Je nach Größe der Festplatte kann das eine Weile dauern.
Außerdem wird eine Cache-Datei für Kernel-Erweiterungen, die normalerweise den Systemstart beschleunigt, übergangen, so daß der Start länger dauert.

Die Funktionen des Sicheren Systemstarts wurden mit jeder Systemversion erweitert, also jeweils den bisherigen hinzugefügt. Hier eine kleine Übersicht:

Mac OS X 10.3 oder älter
– Nur die wirklich benötigten Kernel-Erweiterungen und nur die von Apple installierten Startobjekte werden geladen.

Ab Mac OS X 10.4
– Alle Schriftarten außer denen im Ordner /System/Library/Fonts werden deaktiviert.
– Alle Fontcache-Dateien in /Library/Caches/com.apple.ATS/(uid) werden entfernt.
– Alle Start- und Anmeldeobjekte werden deaktiviert.

Ab Mac OS X 10.5
– Quartz Extreme, die Hardwarebeschleunigung für die Grafik, wird deaktiviert.

Ab Mac OS X 10.5.6
– Der Dynamic Loader-Cache in /var/db/dyld/ wird gelöscht.

Ab Mac OS X 10.6
– Der FileSharing-Zugriff wird deaktiviert.

Wenn der Rechner im sicheren Modus hochgefahren ist, stehen natürlich einige Systemfunktionen nicht zur Verfügung, und viele Geräte können nicht angesteuert werden, da die benötigten Treiber nicht geladen wurden. Hat man die Fehlersuche abgeschlossen, muß danach immer ein normaler Neustart gemacht werden, ohne irgendeine Taste zu drücken, damit das System wieder normal funktioniert.

(a273/al)

Artikel und Links zum Thema:
Apple: Mac OS X: Was ist der sichere Systemstart/sichere Modus?
Apple: Sicherer Systemstart dauert länger als normales Starten
Fontcache löschen
Der Mac schaltet sich während eines „Sicheren Systemstarts“ einfach aus.
Der Mac bleibt beim Starten mit einem blauen Bildschirm stehen.
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?