Zugriffsrechte über das Infofenster überprüfen und ändern

In Mac OS X hat jede Datei und jeder Ordner individuelle Zugriffsrechte, die ganz gern mal durcheinandergeraten. Häufig kommt das vor, wenn man z.B. Daten von einem freigegebenen Rechner oder einem FTP-Server herunterkopiert – die Dateien lassen sich zwar öffnen, aber nicht sichern. Oder man bekommt beim Verschieben oder Umbenennen eines Objekts im Finder die Fehlermeldung, daß man dafür nicht die notwendigen Zugriffsrechte besitzt.

Wie lassen sich die Zugriffsrechte einer einzelnen Datei oder eines ganzen Ordners anpassen ?

Eine Warnung vorab: Auf keinen Fall darf manuell an den Zugriffsrechten von Systemdateien herumgeändert werden, wenn man nicht genau weiß, was man tut ! Die folgenden Tipps beziehen sich nur auf Arbeitsdaten, die nicht zum Betriebssystem gehören, also z.B. Dateien und Ordner, die auf dem Schreibtisch liegen.

Die Zugriffsrechte von Systemdateien können bei Bedarf mit dem Festplatten-Dienstprogramm repariert werden.

Zugriffsrechte überprüfen

So läßt sich überprüfen, wie die Zugriffsrechte einer Datei oder eines Ordners eingestellt sind:

– Das Objekt im Finder markieren und über cmd-i das Infofenster aufrufen.

– Ganz unten im Fenster findet sich der Punkt „Sharing und Zugriffsrechte“. Sind die aktuellen Rechte nicht gleich zu sehen, kann man die Informationen per Klick auf den kleinen Pfeil sichtbar machen.

– Gleich in der ersten Zeile kann man die eigenen Zugriffsrechte an dem Objekt ablesen, z.B. „Sie dürfen lesen und schreiben“ oder „Sie dürfen nur lesen“.

– In der Liste darunter sind die aktuellen Rechte für den Eigentümers, die Gruppe und für Gäste (“everyone“) aufgeführt. Die Liste ist allerdings ausgegraut – um daran Änderungen vornehmen zu können, muß man sich zunächst als Administrator identifizieren.

Zugriffsrechte ändern

So lassen sich die Zugriffsrechte einer Datei oder eines Ordners bei Bedarf ändern:

– Unten rechts im Infofenster auf das kleine Schloß-Symbol klicken und das Admin-Passwort eingeben, um sich zu identifizieren.

– Nun kann man über das Popup-Menü mit den beiden kleinen Pfeilen die Rechte anpassen. Im Normalfall genügt es, die Rechte des aktuellen Benutzers von „Nur lesen“ auf „Lesen & schreiben“ zu ändern.

–  Die Rechte aller weiteren Benutzer oder Gruppen in der Liste (z.B. „unbekannt“, „staff“ oder „everyone“) sollte man unverändert lassen.

– Manchmal taucht der eigene Benutzer gar nicht in der Liste auf, oder man möchte vielleicht noch anderen Usern den Zugriff auf das Objekt ermöglichen. Per Klick auf das Plus-Zeichen lassen sich der Liste ganz einfach weitere Benutzer hinzufügen und deren Rechte wie gewünscht anpassen.

– Hat man sich beim Einstellen der Rechte mal vertan, kann man im Aufklappmenü mit dem Zahnrad-Symbol einfach „Änderungen zurücksetzen“ wählen und so den ursprünglichen Zustand wiederherstellen.

– Zuletzt das Infofenster einfach schließen; die neuen Einstellungen werden dann automatisch gespeichert.

Zugriffsrechte übertragen

Manchmal hat man gleich einen ganzen Ordner mit Dateien, die alle falsch eingestellte Zugriffsrechte haben. Zum Glück muß man dann nicht jedes Objekt einzeln ändern, sondern kann gleich alle auf einmal korrigieren:

– Den betroffenen Ordner im Finder markieren und über cmd-i das Infofenster aufrufen.

– Im Bereich „Sharing & Zugriffsrechte“ die Rechte wie gewünscht einstellen (siehe oben).

– Zuletzt im Aufklappmenü mit dem Zahnrad-Symbol den Befehl „Auf alle Unterobjekte anwenden“ auswählen und im darauffolgenden Warn-Dialog mit OK bestätigen. Natürlich nur, wenn man sich absolut sicher ist – dieser Vorgang kann nämlich wirklich nicht rückgängig gemacht werden ! Auf gar keinen Fall darf diese Funktion auf jede Art von Systemverzeichnissen angewendet werden.

– Die Übertragung der Rechte kann je nach Datenmenge einen Moment dauern; anschließend sind alle in dem Ordner enthaltenen Objekte korrekt eingestellt.

Das Übertragen der Rechte auf enthaltene Objekte funktioniert leider erst seit Mac OS X 10.5 wirklich so, wie es sollte. In Mac OS X 10.4 und früher gibt es unten im Infofenster zwar einen entsprechenden Button – er bewirkt aber leider nichts. Die geänderten Zugriffsrechte werden nur für den aktuellen Ordner angewendet, aber nicht auf die Unterobjekte übertragen.

(a268/al)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?