Fehlermeldung im Festplatten-Dienstprogramm: „Ungültiger Zähler für Dateien“

Symptome:

Beim Überprüfen oder Reparieren einer Festplatte mit Apples Festplatten-Dienstprogramm bekommt man im Protokoll in roter Schrift die Fehlermeldung: „Ungültiger Zähler für Dateien“ oder „Ungültiger Zähler für Ordner“. Die Platte kann nicht repariert werden – „Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.“

Was bedeutet das, und wie läßt sich das Dateisystem der Festplatte trotzdem reparieren ?

Lösung:

Diese Fehlermeldung sollte man auf jeden Fall sehr ernstnehmen. Sie deutet darauf hin, daß das Dateisystem durcheinandergeraten ist und die Blöcke der Festplatte nicht mehr eindeutig zugeordnet sind – zwei oder mehrere Dateien belegen denselben Platz (“überlappende Dateien“, „überlagernde Bereichszuweisung“), und das kann natürlich nicht gutgehen.

Mit Sicherheit sind dadurch schon einige Dateien defekt, und das kann die verschiedensten Probleme verursachen – je nachdem, welche Dateien betroffen sind. Vielleicht läuft der Rechner noch, stürzt aber sehr oft ab, oder bestimmte Programme laufen nicht mehr rund. Häufig funktioniert auch das Time Machine-Backup nicht mehr und wird mit Fehlermeldungen abgebrochen.
Wenn wichtige Systemdateien defekt sind, kann dieser Fehler im Dateisystem dazu führen, daß der Rechner gar nicht mehr hochfährt – oder sogar eine Kernel Panic verursachen.

Wenn der Mac noch funktioniert, sollte man wichtige Daten so schnell wie möglich sichern.

Seit Mac OS X 10.5 hat Apple das Festplatten-Dienstprogramm zwar deutlich verbessert (siehe auch hier) – mit überlappenden Dateien ist es aber in vielen Fällen immer noch überfordert und kann den Fehler nicht beheben.
Das Programm DiskWarrior von Alsoft ist da deutlich leistungsfähiger und repariert das Dateisystem fast immer ohne Probleme. Eine Anleitung und weitere Informationen zu DiskWarrior haben wir in diesem Artikel bereitgestellt.

Wer über ein aktuelles Time Machine-Backup verfügt, kann natürlich die Festplatte auch einfach komplett löschen – dadurch wird das Dateisystem erneuert, und der Fehler ist behoben. Anschließend kann man das System neu installieren und die Daten vom Backup wiederherstellen (so gehts).

(f453/al)

Artikel und Links zum Thema:
Festplatte überprüfen und reparieren
Defekte Festplatten mit DiskWarrior reparieren
Den Mac von CD / DVD oder einem anderen Volume starten
Daten von einem Time Machine-Backup wiederherstellen
Alsoft: DiskWarrior
  1. Sinfin ago 8 Jahren

    Aber woher kommt dieser Fehler?
    Geht die Festplatte langsam kaputt wenn das öfter vorkommt?

    Einfach reparieren und nicht weiter daran denken ist vielleicht nicht die allerbeste Option, oder?

    • tiramigoof ago 8 Jahren

      Wenn das einmal passiert, ist es noch nicht unbedingt ein Grund zur Sorge. Viele Platten laufen nach so einer Reparatur lange Zeit ohne Probleme weiter. Wenn die Platte allerdings gleich mehrmals hintereinander einen solchen Fehler im Dateisystem hat, kann das ein Hinweis darauf sein, daß sie nicht mehr in Ordnung ist. Dann sollte man sich tatsächlich überlegen, sie lieber rechtzeitig auszutauschen. Und natürlich in jedem Fall: Backups machen !!!
      Grüße :-) Anette

  2. Sinfin ago 8 Jahren

    OK, ich hatte das jetzt 2mal in 2 Wochen.
    Wenn es nochmal vorkommt, mach ich mich mal schlau was zu ein HD-Wechsel kostet…

    Danke!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Log in with your credentials

Forgot your details?