Im Finder werden Dateien mit einem falschen Icon dargestellt, im Menü „Öffnen mit“ sind doppelte Einträge vorhanden.

Symptome:

Im Finder werden manche Dateien plötzlich mit einem völlig falschen Icon dargestellt. InDesign-Dateien haben vielleicht das Icon von PDFs, oder MP3s werden mit einem Papierkorb-Symbol dargestellt. Manchmal ist auch die Anzeige im Kontextmenü „Öffnen mit“ fehlerhaft – einige Programme erscheinen dort doppelt, andere werden gar nicht angezeigt.

Lösung:

Wer noch mit Mac OS 9 gearbeitet hat, erinnert sich bestimmt: damals passierte es öfter, daß im Finder falsche Icons angezeigt wurden. Um den Fehler zu beheben, mußte man mit einer Tastenkombination beim Systemstart die Schreibtischdatei des Macs neu anlegen. In der Schreibtischdatei waren unter anderem die Zuordnungen der Programme zu den verschiedenen Dateitypen gespeichert.

Seit Mac OS X 10.4 ist für diese Aufgabe die Launch Services-Datenbank zuständig. Jedes Programm, das man auf seinem Mac installiert, registriert sich automatisch über die Launch Services API, so daß der Mac weiß, mit welchen Dateiformaten das Programm umgehen kann, welche Informationen im Finder angezeigt werden, welche Icons zu dem Programm gehören und vieles mehr. Auch Type und Creator, Dateiextension oder MIME Types werden hier verwaltet. Detaillierte Informationen dazu finden sich in Apples Developer Library.

Wenn in der Launch Services-Datenbank etwas durcheinandergerät, kann das zu merkwürdigen Phänomenen im Finder führen, da dann die Zuordnung von Programmen, Dateitypen und Dokumenten nicht mehr richtig funktioniert. Das ist nicht immer gleich ein großes Problem: Um die fehlerhafte Darstellung von Icons zu korrigieren, genügt manchmal ein einfacher Neustart.

In manchen Fällen ist das Problem aber hartnäckiger. Das Menü „Öffnen mit“ enthält z.B. falsche oder doppelte Einträge, oder der Mac merkt sich nicht, mit welchem Programm er welche Dateien öffnen soll. Dann sollte man die Launch Services-Datenbank neu anlegen.

Am einfachsten geht das mit einem Maintenance-Tool. Vorsicht: bei solchen Tools muß man unbedingt darauf achten, daß man die richtige Version für das eigene OS X verwendet ! Für alle Tools wird ein Admin-Passwort benötigt.

Neuerstellung der Launch Services Datenbank mit einem Maintenance-Tool

– Das kostenlose Tool OnyX bietet die Neuerstellung der Datenbank unter dem Reiter „Automatisieren“ an. Hier sollte man zunächst alle anderen Häkchen entfernen und erst dann auf den Button „Ausführen“ klicken.

– In Cocktail findet sich der Befehl unter dem Reiter „System – Databases“. Hier hat man noch die Möglichkeit auszuwählen, ob alle Dateizuordnungen wieder auf die Standardeinstellung zurückgesetzt werden sollen. Anschließend auf den Button „Rebuild“ klicken.

– Mit MainMenu läßt sich die Datenbank unter „Optimieren“ neu erstellen.

Neuerstellung der Launch Services Datenbank mit dem Terminal

Die Datenbank läßt sich auch per Terminal neu erstellen – dazu einfach die folgenden Befehle eingeben und mit Return auslösen. Dabei muß man ebenfalls auf die OS X-Version achten. Getestet haben wir die Terminalbefehle allerdings nicht.

Mac OS X 10.6:
/System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Versions/A/Frameworks/
LaunchServices.framework/Versions/A/Support/lsregister -kill -domain local -domain system -domain user

Mac OS X 10.4 und 10.5:
/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Frameworks/
LaunchServices.framework/ Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user

(f558/al)

Artikel und Links zum Thema:
Dateien mit einem bestimmten Programm öffnen
Wo kann ich einstellen, welches Email-Programm oder welcher Browser geöffnet wird, wenn ich auf einen Link klicke ?
Apple: Launch Services Concepts
Alexander Wilde: Doppelte Einträge im “Öffnen mit…” Menü entfernen
Download: OnyX
Download: Cocktail
Download: MainMenu
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?