Xerox Phaser 6360 Wartungs-Kit zurücksetzen

Symptome:

Ein Xerox Phaser 6360 Farblaserdrucker zeigt im Display die Fehlermeldung: „Wartungs-Kit austauschen“. Drückt man auf den Hilfe-Knopf mit dem Fragezeichen, bekommt man als Erklärung: „Die Lebensdauer des Wartungs-Kits (Entwickler, Einzugsrollen und Registrierungskupplung) ist abgelaufen.“. Der Drucker funktioniert nicht mehr und nimmt keine Druckjobs mehr an. Was für ein Ersatzteil ist das Wartungs-Kit ? Und läßt sich die Fehlermeldung vielleicht irgendwie umgehen ?

Lösung:

„Wartungs-Kit“ ist die deutsche Bezeichnung für das „Long Life Maintenance Kit“, das beim Phaser 6360 standardmäßig nach 600.000 gedruckten Seiten ausgetauscht werden muß. Der Phaser 6360 ist für einen sehr hohen Durchsatz ausgelegt – nach einer so großen Anzahl von Ausdrucken sieht Xerox aber einen Austausch der Drucker-Innereien vor.

Das Long Life Maintenance Kit (Xerox Artikelnummer 604K48020) kostet allerdings mal eben etwa 600 Euro netto. Rechnet man noch die Kosten für den Techniker dazu, der den Austausch vornehmen muß und auch nochmal mit 200 oder 300 Euro zu Buche schlägt, ist man nicht mehr allzu weit vom Preis eines nagelneuen Druckers entfernt.

Meistens merkt man dem Drucker die vielen gedruckten Seiten auch schon an: er hat vielleicht ein paar Macken und neigt zu häufigen Papierstaus. Die Entscheidung, ob man das teure Wartungs-Kit austauschen läßt oder lieber gleich einen neuen Drucker kauft, ist also oft nicht ganz einfach.

Wer dringend sofort wieder drucken muß, kann einfach den Zähler des Wartungs-Kits zurücksetzen und mit dem alten Kit noch eine Weile weiterdrucken. Die Fehlermeldung bedeutet nämlich nicht, daß wirklich etwas defekt ist, sondern richtet sich nur nach der Anzahl der gedruckten Seiten. Durch den Reset wird der interne Zähler für das „Long Life Maintenance Kit“ wieder auf Null gesetzt und dem Drucker dadurch vorgegaukelt, daß das Kit ausgetauscht wurde.

So gehts:

1. Im Bedienfeld „Fehlerbehebung“ und dann „Wartungs-Tools“ auswählen. Die Auswahl jeweils mit OK bestätigen.

2. Die beiden Pfeiltasten (Pfeil nach oben und Pfeil nach unten) gleichzeitig einige Sekunden gedrückt halten, um das versteckte Service-Menü aufzurufen.

3. Im Menü “Hidden Service“ den Punkt „Reset Maintenance Kit“ auswählen und mit OK bestätigen.

4. Den Drucker neu starten.

5. Die Fehlermeldung ist verschwunden, und es kann wieder ganz normal gedruckt werden.

Wie lange der Drucker mit dem alten Wartungs-Kit noch weiterdruckt, können wir nicht sagen. Man sollte nach dieser Prozedur selbstverständlich besonders sorgfältig auf die Qualität der Ausdrucke achten – mit etwas Glück sind aber noch ein einige tausend Drucke mit dem alten Kit möglich.

(f563/al)

Artikel und Links zum Thema:
Xerox DocuColor 252 druckt nicht unter Mac OS X 10.5, obwohl die aktuelle Treibersoftware installiert ist.
Nach Update auf Mac OS X 10.6.8 funktioniert das Drucken auf Fiery-Druckern nicht mehr, der Drucker wird angehalten
Wie kann ich einen älteren Drucker weiterverwenden, auch wenn es keine aktuellen Treiber mehr dafür gibt ?
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?