Läßt sich Mac OS X 10.7 auf Macs mit Intel Core Solo- oder Core Duo-Prozessor verwenden ?

Die Systemvoraussetzungen für Apples neuestes Betriebssystem 10.7 schließen ältere iMacs, Mac minis oder Books der ersten Generation – also solche mit Intel Core Solo- oder Intel Core Duo-Prozessoren – von der neuesten Systemversion aus: Mac OS X 10.7 kann nur auf Macs installiert werden, die mindestens über einen Core 2 Duo-Prozessor verfügen. Gibt es eine Möglichkeit, diese Beschränkung zu umgehen ?

Die Frage ist nicht ganz unberechtigt, denn solche Mindestvoraussetzungen hat es natürlich auch schon bei früheren Systemversionen gegeben – und manchmal war die Beschränkung nur in Apples Installationsroutine eingebaut und hatte keinen echten technischen Grund. Für Mac OS X 10.5 war beispielsweise als Minimum ein Prozessor mit 867 MHz angegeben; man konnte aber ohne Weiteres auch einen langsameren G4 von einer vorinstallierten Festplatte starten und 10.5 ohne Probleme benutzen.

Auf den ersten Blick scheint der Unterschied zwischen einem Core Duo und einem Core 2 Duo-Prozessor nicht so gravierend zu sein, in Bezug auf die Taktung unterscheiden sie sich nicht wesentlich. Der entscheidende Punkt ist aber: Core Solo und Core Duo sind 32-bit-Prozessoren. Der Core 2 Duo ist 64-bit-fähig. Dazwischen liegen größere Welten als zwischen dem G4 und dem G5.

Mac OS X 10.7 ist auf einem 32-bit-Prozessor nicht lauffähig; daher müssen die älteren Modelle leider draußen bleiben.

Im Web finden sich zwar einige Hacks und Tricks, mit denen sich die Beschränkung angeblich umgehen läßt – sie beziehen sich aber alle auf verschiedene Versionen des Developer Previews und funktionieren mit dem endgültigen Release nicht mehr. In den Previews enthielten einige Bestandteile des Systems (unter anderem der Finder) noch 32-bit-Unterstützung. In der veröffentlichten Version von 10.7 ist das nicht mehr der Fall.

Wer sich die Hacks mal anschauen möchte: Die besten Infos dazu gibt es bei OSXDaily, z.B. hier und hier.

Selbstversuch

Ich konnte es trotz allem nicht lassen und habe versucht, ein MacBook mit Core Duo-Prozessor mit 10.7 zu starten. Ich hatte eine selbstgebastelte Installations-DVD zur Verfügung. Das Ergebnis:

– Legt man die Installations-DVD ein und klickt auf das Installationsprogramm, bekommt man einen Hinweis auf die unterstützten Prozessoren. Die einzige Option ist „Beenden“.

– Versucht man den Rechner mit gedrückter C-Taste direkt von der Installations-DVD hochzufahren, ist auf dem Bildschirm nur ein Verbotsschild zu sehen.

– Eine mit 10.7 vorinstallierte externe Festplatte wird zwar in den Systemeinstellungen unter „Startvolume“ angezeigt und kann auch ausgewählt werden – versucht man davon zu starten, bekommt man aber ebenfalls nur ein Verbotsschild. Der Mac schaltet sich nach einigen Sekunden von selber aus.

– Der Trick mit dem simplen Löschen einer Pref-Datei (wie hier beschrieben) funktioniert nicht.

Diese komplizierte Prozedur habe ich lieber nicht mehr ausprobiert…

Möglicherweise findet ja ein schlauer Hacker doch noch einen praxistauglichen Trick – sehr wahrscheinlich ist das aber nicht.

(b564/al)

Artikel und Links zum Thema:
Archivieren und Installieren
Fehlermeldung bei der Installation von Mac OS X: „Warnung – Diese Software kann auf diesem Computer nicht installiert werden.“
EveryMac.com: Mac OS X 10.7 „Lion“ Q&A
OSXDaily: Hack Mac OS X Lion to work on unsupported Core Duo & Core Solo Macs
OSXDaily: Run Mac OS X Lion Dev Preview 4 on a 32-bit Core Duo Mac… Sort Of
 
  1. iGunKen ago 8 Jahren

    Moinsen! Bin auch gerade auf der Suche meinen alten MacMini 1.1 (1.83 Ghz, late 2006) auf Lion up-zu-graden (=was nen Wort…)… Schöner Artikel, ich suche weiter :)

    • tiramigoof ago 8 Jahren

      Viel Glück – sag mal Bescheid, wenn Du was findest ! :-) Anette

  2. Marcel ago 8 Jahren

    Durch viel googeln bin ich durch Zufall auf deinen Blog gestossen. Habe auch ein Macbook der älteren Bauart. gibt es mittlerweile eine Möglichkeit, Lion auf den „alten“ Systemen zum laufen zu bekommen. Habe bis jetzt leider noch nichts gefunden.

    • tiramigoof ago 8 Jahren

      Hallo Marcel, leider gibts nichts Neues zu dem Thema. Ich hab allerdings auch nicht weiter gesucht. Wenns denn dann so ist, ist es eben so… und eine richtig gute, saubere Lösung ist so ein Hack ja dann meistens auch nicht.
      Grüße :-) Anette

  3. Sebastian ago 7 Jahren

    Also auf den MacMini, hier vor mir, kommt jetzt jedenfalls Ubuntu 12.04 LTS. Mac OS X 10.5.8. is ja fürchterlich. Damit geht nichtmal n Magic Trackpad. Expose und Spaces sind auch deutlich umständlicher als bei Lion. :(

    • tiramigoof ago 7 Jahren

      Hallo Sebastian,
      ????!!???
      Grüße, Anette

  4. Robin ago 7 Jahren

    N´Abend – hab vor einiger zeit das hier gefunden:

    http://roaringcore.wordpress.com/

    hab das auf meinem Macbook Pro der 1. Generation mal ausprobiert und das hat geklappt. Aber immer damit arbeiten möchte ich nicht, da ist mir 10.6.8 heilig. außerdem kann ich das nicht updaten.

    LG Robin

    • tiramigoof ago 7 Jahren

      Hallo Robin, danke für den Hinweis – für Bastler bestimmt interessant ! :-)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Log in with your credentials

Forgot your details?