Word 2008 stürzt beim Öffnen einer bestimmten Datei jedesmal ab.

Symptome:

Eine bestimmte Datei läßt sich mit Word 2008 nicht öffnen, das Programm stürzt dabei jedesmal ab. Alle anderen Dokumente funktionieren aber einwandfrei. Eine komplette Neuinstallation von Office bewirkt nichts, ebensowenig wie das Deaktivieren der meisten Schriften, das Löschen des Fontcaches und das Entfernen aller Word-Voreinstellungsdateien.

Lösung:

Mit Word-Abstürzen haben wir uns schon des Öfteren herumgeschlagen (siehe hier und hier). Es lohnt sich unbedingt, sich nach dem Absturz den detaillierten Fehlerbericht anzuschauen – in diesem speziellen Fall haben wir dort tatsächlich die Lösung gefunden.

Im Fehlerbericht steht ganz oben der allgemeine Fehlercode „Exception: EXC_BAD_ACCESS“. Schaut man aber etwas weiter unten nach, finden sich dort die Einträge: „Crashed Module Name: ItalianGrammar“ und Blame Module Name: ItalianGrammar“.

Die Datei „ItalianGrammar.proofingtool“ ist Bestandteil der Word-Rechtschreibprüfung und liegt im Verzeichnis Programme/Microsoft Office 2008/Office/Shared Applications/Proofing Tools.

Warum ausgerechnet die italienische Grammatik mit unserem Dokument einen Absturz verursacht hat, haben wir nicht ergründet – nachdem wir die Grammatikprüfung in den Word Voreinstellungen deaktiviert hatten, ließ sich die Datei jedenfalls ohne Probleme öffnen und bearbeiten. Wer auf die Prüfung nicht ganz verzichten kann, kann stattdessen auch einfach die Grammatik-Datei aus dem Ordner „Proofing Tools“ entfernen. Word muß anschließend einmal neu gestartet werden.

(f567/al)

Artikel und Links zum Thema:
Word 2008 stürzt beim Öffnen eines Dokumentes ab, Fehlermeldung: EXC_BAD_ACCESS
In Word 2008 werden Tabellen falsch umbrochen, oder Word stürzt beim Öffnen einer bestimmten Datei ab.
Fontcache löschen
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?