Photoshop Voreinstellungsdatei beim Programmstart löschen

Problem:

Wenn ein Programm Probleme macht, liegt das oft an einer defekten Voreinstellungsdatei, die man dann löschen sollte. Dazu muß man aber wissen, wie die Datei heißt und wo sie liegt.

Lösung:

Photoshop nimmt einem die Suche nach der Datei ab – es hat die Funktion zum Löschen der Voreinstellungen sozusagen „eingebaut“.

Hält man beim Start von Photoshop die Tasten „Command-Alt-Shift“ gleichzeitig gedrückt, kann man bequem per Dialogfenster die Photoshop-Einstellungen löschen.

(a167/al)

  1. Bernd Schmidt vor 9 Jahren

    . . . ein guter Tipp!
    Ich wollte einige Umstellungen vornehmen und prompt lief nicht mehr. Mit dem Tipp konnte ich den Alten Zusatnd wieder herstellen.
    Gruß Bellefraise

    • tiramigoof vor 9 Jahren

      Hallo, das freut mich – danke fürs Feedback :-)

      Anette

  2. Oliver vor 6 Jahren

    Hallo!

    Danke für den Tipp!
    Bei mir ließ sich Photoshop nicht mehr starten, es hieß, die „Arbeistvolumes“ seien voll (was wohl mit einer falschen Einstellung meinerseits zu tun hatte…).
    Mit Ihrem einfachen Tipp haben sie mir viel Nachfragen, Ärger und Zeit erspart!
    Danke!

  3. H. Pröbsting vor 3 Jahren

    Danke,
    guter Tipp. Ich war schon ganz verzweifelt. Jetzt läuft mein Photoshop wieder. Super!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?