Flash-Animationen in Safari und Firefox blockieren

Aufwändige Flash-Animationen auf Webseiten kosten viel Ladezeit, machen den Browser langsam, belasten die CPU und können außerdem ziemlich lästig sein. Ganz ohne Flash kommt man andererseits an manchen Stellen auch nicht aus. Mit Hilfe eines Browser-Plugins läßt sich das Problem aber ganz einfach lösen.

ClickToFlash für Safari

Das Safari-Plugin „ClickToFlash“ verhindert, daß Flash-Animationen automatisch geladen und abgespielt werden, und zeigt stattdessen nur einen angenehm unauffälligen grauen Platzhalter. Will man sich eine Animation trotzdem anschauen, muß man sie nur einmal anklicken. In den Voreinstellungen hat man außerdem die Möglichkeit, bestimmte Webseiten in eine Whitelist einzutragen, so daß sie von der „Blockade“ ausgenommen sind.

Die aktuelle Version ClickToFlash 2.4.1 funktioniert ab Safari 5.1, sowohl mit Mac OS X 10.6 als auch mit 10.7. So gehts:

– Das Plugin herunterladen und per Doppelklick installieren.

– Safari neu starten. Ab sofort werden alle Flash-Animationen durch einen Platzhalter ersetzt.

– Die Voreinstellungen des Plugins lassen sich aufrufen, indem man mit der rechten Maustaste (oder gedrückter ctrl-Taste) auf ein geöffnetes Safari-Fenster klickt. Im Kontextmenü läßt sich dann ganz unten der Menüpunkt „ClickToFlash Preferences…“ auswählen. Achtung: Klickt man dabei im Safari-Fenster auf einen der Flash-Platzhalter, erscheint der Menüpunkt nicht. Zum Aufrufen der Voreinstellungen muß man irgendeine andere Stelle im Fenster verwenden.

– Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr umfangreich – man kann z.B. Whitelists und Blacklists erstellen, Tastaturkürzel für viele Aktionen vergeben, einen bevorzugten Media Player einstellen und vieles mehr.

Schon in der Standardeinstellung ist das Surfen mit ClickToFlash ohne das aufdringliche Flash-Gezappel eine wahre Erholung.

Wer nicht nur Flash-Animationen, sondern zusätzlich noch weitere Browser-Plugins blockieren möchte, kann auf die erweiterte Version „ClickToPlugin“ zurückgreifen. Benutzer von älteren Safari-Versionen von 5.0.1 bis 5.0.5 müssen ClickToPlugin 2.2.8 bzw. ClickToFlash 1.5.5 verwenden.

Flashblock für Firefox

In Firefox lassen sich Flash-Animationen mit dem Add-On „Flashblock“ deaktivieren, das man hier herunterladen kann. Die Funktionsweise ist dieselbe wie bei ClickToFlash: Animationen werden durch einen Platzhalter ersetzt und erst geladen, wenn man sie anklickt. Die Einstellungen für Flashblock sind in Firefox über den Menüpunkt „Extras – Add-Ons“ zu erreichen.

(a584/al)

Artikel und Links zum Thema:
Download: ClickToFlash, ClickToPlugin
Download: ClickToFlash 1.5.5
Download: Flashblock
 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?