iPhoto Library auf eine andere Festplatte verlagern

Problem:

iPhoto legt seine Daten automatisch auf dem Startvolume im Benutzerordner „Bilder“ ab. Wenn man sehr viele Fotos hat und das Startvolume nicht besonders groß ist, kann das schnell zu Platzproblemen führen.

In den iPhoto Einstellungen gibt es aber keine Möglichkeit, den Speicherort für die Fotos selbst zu bestimmen.

Lösung:

Alle Bilder, die von iPhoto verwaltet werden, liegen in der iPhoto Library im Ordner Benutzer/~/Bilder (in Mac OS X 10.4 ist die Library ein Ordner, ab 10.5 ein Paket).

Um die Library an einen anderen Ort zu verlagern, kopiert man sie zunächst an den gewünschten Ort, also beispielsweise auf eine große externe Festplatte. Dann legt man die Original-Library aus dem Ordner Benutzer/~/Bilder heraus an eine andere Stelle, zum Beispiel auf den Schreibtisch. Wenn man dann iPhoto startet, bekommt man ein Dialogfenster, in dem man über „Fotoarchiv auswählen“ bzw. „Andere Mediathek…“ die Kopie auf der externen Platte auswählen kann.

Sobald man alles überprüft hat und sicher ist, daß alles in Ordnung ist, kann man die Original-Library vom Startvolume löschen.

(a14/al)

Artikel und Links zum Thema:
Wo liegen die Originaldateien meiner iPhoto-Bilder ?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?