Mac OS X Fehlermeldung: „Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Backup-Objekte nicht geändert werden können.“

Versucht man, eine Datei oder einen Ordner in den Papierkorb zu bewegen, bekommt man im Finder die Fehlermeldung: „Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Backup-Objekte nicht geändert werden können.“. Die Daten liegen aber gar nicht auf einer Backup-Festplatte, und Time Machine ist nicht aktiv.

Papierkorb_Backup-Objekte

Lösung:

Normalerweise reagiert der Finder nur dann mit dieser Fehlermeldung, wenn man versucht, Daten aus einem schreibgeschützten Time Machine-Verzeichnis in den Papierkorb zu werfen. Vor allem unter Mac OS X 10.7 kommt das System aber manchmal durcheinander und verwechselt gewöhnliche Dateien und Ordner mit Backup-Objekten.

In unserem Fall war ein erst kürzlich frisch installierter Rechner mit 10.7.5 Server betroffen. Die Dateien ließen sich weder per Netzwerkzugriff noch als Administrator direkt am Server in den Papierkorb befördern, obwohl Time Machine auf dem Server noch nie aktiviert worden war.

Das Problem läßt sich durch einen einfachen Neustart des Rechners beheben. Die betroffenen Dateien können anschließend ganz normal in den Papierkorb gelegt und gelöscht werden.

Backups im Papierkorb

Timemachine_Backup_WarnungDateien und Ordner aus einem Time Machine-Backup können per Finder nicht gelöscht werden – es gibt allerdings eine Ausnahme:
Die Snapshot-Ordner im Verzeichnis Backups.backupdb/Rechnername lassen sich nach Eingabe des Administrator-Passwortes in den Papierkorb bewegen. Sie wieder in das geschützte Verzeichnis auf der Backup-Festplatte zurückzulegen, ist aber nicht möglich; dabei bekommt man ebenfalls die Fehlermeldung, daß „Backup-Objekte nicht geändert werden können“. Ab Mac OS X 10.7 bekommt man vor dem Bewegen des Ordners in den Papierkorb vom Finder eine entsprechende Warnmeldung.

Bewegen_in_PapierkorbGrundsätzlich ist es nicht ratsam, über den Finder in den Time Machine-Sicherungen herumzufummeln. Wird der Platz auf der Sicherungsplatte knapp, werden die ältesten Backups von Time Machine automatisch gelöscht. Wer alle Backups einer bestimmten Datei oder eines Ordners oder einzelne Snapshots von der Platte entfernen möchte, sollte dazu die Oberfläche von Time Machine benutzen.

(f677/al)

Artikel und Links zum Thema:
Daten von einem Time Machine-Backup wiederherstellen
Time Machine: Daten-Handling zwischen Backups, Macs und Festplatten
Time Machine Fehlermeldung: „Beim Erstellen des Backup-Ordners ist ein Fehler aufgetreten.“
 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Log in with your credentials

Forgot your details?