Verwendet man die Spaltendarstellung, reagiert der Finder sehr langsam.

Problem:

Nach dem Systemupdate auf Mac OS X 10.5 reagiert der Finder plötzlich sehr langsam – seltsamerweise aber nur, wenn man in der Spaltendarstellung navigiert. Klickt man einen Ordner an, wird der Inhalt erst mit spürbarer Verzögerung angezeigt.

Wählt man eine andere Darstellungsart, ist die Verzögerung verschwunden.

Lösung:

Hier scheint in 10.5 etwas „falsch verdrahtet“ zu sein – die Geschwindigkeit der Spaltendarstellung hängt nämlich mit den Systemeinstellungen für die Maus zusammen ! Ist hier das Doppelklickintervall sehr langsam eingestellt, wirkt sich das auf die Geschwindigkeit im Finder aus.

Um das Problem zu beheben, genügt es, in „Systemeinstellungen – Tastatur und Maus“ das Doppelklickintervall für die Maus auf „Schnell“ einzustellen.

(f66/al)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?