Ich würde gerne iChat benutzen, aber ich habe keinen mac.com oder MobileMe Account.

Problem:

Ich würde gerne iChat ausprobieren oder einsetzen, aber iChat erfordert ja einen kostenpflichtigen mac.com oder MobileMe Account – oder !?

Lösung:

Das war früher mal so und geistert als Gerücht noch immer durch die Szene.
Aber mittlerweile sind diese Accounts (zumindest für die Nutzung von iChat) kostenlos, und iChat kann darüber hinaus mit fast allen Accountanbietern arbeiten.

Wenn Sie einen neuen Account in iChat anlegen, wählen Sie einfach den gewünschten Anbieter aus – und iChat leitet Sie zur Anmeldung eines kostenlosen mac.com- oder wahlweise eines AIM-Accounts. Damit nicht genug: Auch ein Google Talk Account funktioniert, oder auch ein Jabber Account, den man zum Beispiel für Adium (ein sehr guter ICQ-Ersatz, der direkt mit ICQ arbeitet) benötigt.

Google Talk- oder Jabber-Accounts kann man allerdings nicht direkt in iChat anlegen; das muß vorher erledigt werden.

Damit steht der sofortigen Benutzung von iChat nichts im Wege, und die Möglichkeiten neben Video und Audio Chat sind überzeugend. Ziehen Sie doch mal eine Datei oder ein Bild auf das geöffnete Chat-Fenster – die wird dann umgehend zu Ihrem Partner übertragen!

Innerhalb von Firmennetzwerken arbeitet iChat auch ganz komfortabel über Bonjour (ohne einen Account, also ohne über das Internet zu gehen) und eignet sich hervorragend, um schnell mal eine Datei an einen Kollegen zu übertragen. Viel Vergnügen !

(b173/hr)

Artikel und Links zum Thema:
Download: Adium
  1. Anni vor 6 Jahren

    Hmmm bei mir hat es nicht funktioniert, ich wurde weitergeleitet, mir einen AIM-Account zuzulegen. Mit meiner ICQ-Nr. konnte ich mich nicht einloggen :-( Ratschläge? Danke

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?