„White Screen Of Death“: iMac bleibt mit weißem Bildschirm stehen und fährt nicht hoch

Symptome

Drückt man auf den Einschaltknopf eines iMacs, wird der Bildschirm zwar hell – der Rechner bleibt aber mit einem weißen Bildschirm stehen und fährt nicht hoch. Es erscheint weder das graue Apple-Logo noch der Mauszeiger.

Fehlersuche

Dieser Fehler tritt in letzter Zeit bei etwas in die Jahre gekommenen iMacs anscheinend häufiger auf. Im Netz findet man viele Leidensgenossen. In unserem Fall war ein 21,5 “ iMac von 2011 betroffen.

Auf die verschiedenen Tastenkombinationen, die man während des Startvorgangs anwenden kann, reagierte der iMac nicht. PRAM-Reset, starten in den Bootmanager oder ein sicherer Systemstart waren also nicht möglich. Strom war aber auf dem USB-Bus vorhanden – eine angeschlossene Magic Maus leuchtete rot.

Es kann vorkommen, daß ein defektes S-ATA-Gerät den Rechner blockiert. Wir zogen also zunächst die Festplatte und das optische Laufwerk ab – das half aber nicht.

Die verfügbaren Reparaturanleitungen schlagen an dieser Stelle den Austausch des Logicboards vor. Eine kaum lohnende Investition bei einem mehrere Jahre alten Gerät. Unser iMac war kurz davor, als Ersatzteillager oder als mäßig effiziente Tischlampe zu enden.

iMac_Bluetooth_Modul

Lösung

Dann hatten wir eine Idee: Könnte es nicht sein, daß der Rechner in seiner Startroutine festhängt, und zwar noch vor der Aktivierung des USB-Busses ? In der Startroutine prüft der Mac die Hardware-Peripherie, die er zum Zeitpunkt des Systemstarts findet. Was gibt es also noch, außer der Hauptplatine und dem S-ATA-Bus ? Zum Beispiel WLAN und Bluetooth.

Wir entfernten die WLAN-Karte. Keine Veränderung.

Wir zogen den Stecker von der separaten Bluetooth-Platine ab. Treffer !

Der iMac startete sofort und bootete ganz normal, als sei nichts gewesen. Der Fehler wurde eindeutig von einem defekten Bluetooth Modul verursacht.

Der abzuziehende Stecker ist übrigens der schwarze Flachstecker, meistens unter einer Folie. Der messingfarbene Stecker geht nur zur Antenne.

Diese Bluetooth Module kann man für wenig Geld kaufen; in vielen Fällen passen auch Platinen aus Schwestermodellen (zum Beispiel aus 27″ iMacs ähnlichen Jahrgangs). Natürlich ist es auch möglich, stattdessen einen externen Bluetooth-USB Stick zu verwenden.

Wer von dem „White Screen Of Death“ betroffen ist, sollte einmal versuchen, den Rechner mit dem weißen Bildschirmhintergrund für zehn Minuten oder länger einfach stehenzulassen. In manchen Fällen beendet der Rechner die fehlerhafte Startroutine nämlich irgendwann von selbst und fährt dann doch noch hoch. Falls dann das Bluetooth-Symbol ausgegraut ist, ist das ein Hinweis auf die Ursache des Fehlers.

(f775/hr)

Artikel und Links zum Thema:
Powermac G5 startet plötzlich nicht mehr, die LED blinkt 3mal.
Nach einem fehlgeschlagenen Firmware-Update startet der Mac nicht mehr – wie läßt sich die Firmware wiederherstellen ?
Der Mac startet nicht, sondern zeigt auf dem Bildschirm nur einen blinkenden Ordner mit einem Fragezeichen an.
Der Mac zeigt beim Starten einen grauen Fortschrittsbalken und schaltet sich von selbst aus.
  1. Alexander vor 2 Jahren

    Hallo, nach dem Urlaub wollte ich mein MBP, Late 2008 (erstes Unibody MacBook Pro) wieder in Betrieb nehmen. Leider war das Gerät komplett tot – d.h. weder Display noch Lüfter funktionieren oder zeigen irgendeine Reaktion. Der Stromstecker signalisiert ein grünes Licht, also alles okay. Auch durch den Austausch des Netzteils/Entnahme des Akkus konnte das Problem nicht behoben werden. Ersatzteile gibt es für dieses Gerät offiziell nicht mehr.
    Kann ich noch etwas machen, oder nur noch Elektroschrott? – Vielen Dank für Tipps.

  2. Georg Z. vor 2 Jahren

    ich habe einen IMac21 Core i3 Mitte 2010 erworben. Er bleibt mit dem Appl Logo mit weißen Bildschirm stehen die 1TB Festplatte ist vermutlich defekt. Tastenfunktionen wie beschrieben haben keinen Erfolg. Da die Snow Leopard 10.6.6 die letze käuflich zu erwerbende DVD für das Betriebssystem ist muss ich diese und eine SSD besorgen…liege ich richtig oder völlig falsch. Bluetooth und Wlan habe ich schon getrennt um sicher zu gehen, dass es sich nicht um o.g. Problem handelt. Vielleicht finden sie Zeit mal zu antworten.Es wäre nett. Wo empfehlen Sie mir die Snow Leopard zu kaufen.

  3. flotte Otte vor 2 Jahren

    Tiefenentladener Akku würd ich tippen, einfach das Gerät einige Stunden laden lassen und danach erst das Einschalten versuchen

  4. Jawani Diwani vor 12 Monaten

    Hallo, ich habe ein Macbook Pro 2011 i7, 8 GB RAM
    Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine andere Festplatte (keine neue) nach dem Defekt der alten in meinem Gerät eingebaut und wollte es via online-Recovery wiederherstellen. Nach dem Verbinden mit dem WLAN dreht sich die Weltkugel weiter und der Ladebalken läuft bis zum Ende durch, nur dann im Anschluss bleibt der Bildschirm weiss und es passiert nichts, auch nicht, wenn ich es eine Stunde unberührt lasse.
    Ich habe einen Stick mit dem OS High Sierra erstellt und versucht das Macbook darüber zu installieren. Gleiches Symptom, nachdem der Ladebalken durch ist bleibt der Bildschirm weiss.
    Die Festplatte hat keine Partition installiert und ist auch nicht in irgendeinem Dateisystem formatiert.

    Ich weiss nicht mehr was ich machen soll.

    • Autor
      tiramigoof vor 12 Monaten

      Hallo Jawani,
      habe ich das jetzt richtig verstanden: der Bildschirm bleibt auch weiß, wenn Du von Deinem Installations-Stick startest ?
      Hast Du vielleicht noch einen anderen Stick mit einem anderen System zur Verfügung, nur so als Gegenprobe ?
      Was passiert, wenn Du die Festplatte wieder rausnimmst ?
      Grüße, Anette

      • Jawani Diwani vor 12 Monaten

        Zu 1. Ja nach dem Boot vom Installationsstick läuft der Balken ca. 3/4 und dann wird es weiss und bleibt weiss.
        Zu 2. Ja einen anderen Stick ausprobiert, gleiches Problem.
        zu 3. Wenn ich die Festplatte rausnehme und es ohne Festplatte vom Stick boote, gleiches Problem.

        Ich habe es sogar mit anderem Speicher versucht, sämtliche Module, die ich abstöpseln konnte, habe ich abgestöpselt und komme immer zum Selben Ergebnis.

        Gruß

        • Autor
          tiramigoof vor 12 Monaten

          Ich besprech das morgen mal mit meinem Kollegen, da fällt uns bestimmt noch was zu ein. Melde mich am Freitag dazu.
          Grüße, Anette

          • Jawani Diwani vor 12 Monaten

            Vielen Dank

          • Autor
            tiramigoof vor 12 Monaten

            Hallo, noch ein paar Fragen:
            Hast Du nur die Festplatte abgezogen oder auch das Festplatten-Kabel mal komplett abgemacht ?
            Welche Module hast Du genau abgestöpselt ?
            Startet das Book von einem anderen, vorinstallierten System z.B von einer externen Platte ?

  5. Jawani Diwani vor 12 Monaten

    Ich habe sowohl nur das Kabel von der Festplatte, als auch vom Board abgestöpselt.
    Ich habe alle Kabel, (die so aussehen wie der Wifi Anschluss) vom Board abgestöpselt und habe das Selbe Resultat.
    Vom USB Stick mit dem Betriebssystem startet es zwar, aber im Laufe des Prozesses, auch hier das Selbe Problem.
    Die eingebaute Diagnose zeigt nur den Fehler Battery an.

    • Jawani Diwani vor 12 Monaten

      Ich habe ein MacBook Pro mid. 2012 13″ mit einem i5. Könnte ich zum Testen die Festplatte in das oben genannte Gerät einsetzen oder ist es nicht ratsam?

      Gruss

      • Autor
        tiramigoof vor 12 Monaten

        Hallo, ich glaube, das ist auf diesem Weg echt zu mühsam – wenn Du willst, ruf doch einfach mal an. Am besten Wochentags zwischen 11 und 13 Uhr, unsere Kontaktdaten findest Du hier.
        Grüße, Anette

        • Jawani Diwani vor 12 Monaten

          Ich war jetzt im AppleStore. Dort wurde die Diagnose festgestellt, dass die Grafikkarte einen Defekt hat.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 tiramigoof | dandelion GbR

Bitte melde Dich an:

Passwort vergessen ?